MyMz
Anzeige

Kelheim

Mit Christus auf dem Leidensweg

Der A-capella-Chor aus Grafentraubach hat (noch vor der Coronakrise) in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt das Oratorium „Menschenkreuzweg“ aufgeführt und die Gläubigen mit auf den Leidensweg Christi genommen, berichtet Pfarrer Reinhard Röhrner.

Das Oratorium wurde in der Stadtpfarrkirche aufgeführt.  Foto: R. Röhrner
Das Oratorium wurde in der Stadtpfarrkirche aufgeführt. Foto: R. Röhrner

Kelheim.Komponist Peter Janssens hat 1982 zu den Texten von Hermann Eimüller das beeindruckende Werk geschrieben. „Kreuzzeichen“ für alle sind die neun Gemeindelieder, die zwischen den Stationen gesungen werden. Unter Leitung von Maria Hien haben Emmeram Strohmeier (Saxaphon, Klarinette), Ludwig Beck (Bass) und Philipp Riedl (Schlagwerk) sowie die Solisten den Chor begleitet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht