MyMz
Anzeige

Wahlen

Mit Rosen gedankt

Frauenbund Sandsbach musste zwei Posten neu besetzen.

Die neue Vorstandschaft (v. l.) Brigitte Haltmayer, Pfarrer Dr. Stephen Annan, Sabine Zepf, Rita Münsterer, Sabine Gruber, Marianne Blümel und die Vorsitzende Claudia Köglmeier  Foto: Martin Haltmayer
Die neue Vorstandschaft (v. l.) Brigitte Haltmayer, Pfarrer Dr. Stephen Annan, Sabine Zepf, Rita Münsterer, Sabine Gruber, Marianne Blümel und die Vorsitzende Claudia Köglmeier Foto: Martin Haltmayer

Herrngiersdorf.Claudia Köglmeier wurde bei der gut besuchten Jahresversammlung im Sandsbacher Pfarrheim für weitere vier Jahre als Vorsitzende an die Spitze des Sandsbacher Frauenbundes gewählt. Stellvertreterin bleibt Brigitte Haltmayer.

Für die nicht mehr kandidierenden Christa Wiegert und Irmi Frankl wurden Rita Münsterer zur Schriftführerin und Sabine Zepf zur Schatzmeisterin gewählt. Christa Altmann aus Adlhausen wurde für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Das Berichtsjahr 2019, in dem das 35-jährige Vereinsjubiläum gefeiert wurde, war ein sehr aktives Vereinsjahr.

Nach der Begrüßung durch Vorsitzende Claudia Köglmeier fasste Schriftführerin Christa Wiegert die Ereignisse des vergangenen Jahres zusammen. Höhepunkte des Jahres seien unter anderem die 35-Jahr-Feier und viele weitere Aktivitäten gewesen. Bei den Neuwahlen wurden folgende Vorstandschaft gewählt: 1. Vorsitzende Claudia Köglmeier, 2. Vorsitzende Brigitte Haltmayer, Schriftführerin Rita Münsterer, Schatzmeisterin Sabine Zepf sowie die Dorfsprecherinnen Sabine Gruber für Adlhausen und Marianne Blümel für Leitenhausen. Zu Kassenprüferinnen wurden Anita Ebenslander und Marlene Dinzinger bestimmt.

Mit einer Rose und einem Geschenk als Dank wurden die bisherige Schriftführerin Christa Wiegert und Schatzmeisterin Irmi Frankl durch die Vorsitzende Claudia Köglmeier verabschiedet. Zudem wurde Christa Altmann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft durch die Vorsitzenden Claudia Köglmeier und Brigitte Haltmayer ausgezeichnet.

Als nächste Veranstaltungstermine wurden der Weiberfasching am 21. Februar, der Weltgebetstag der Frauen am 6. März und der Feldenkraiskurs am 14. März bekanntgegeben, informiert Martin Haltmayer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht