MyMz
Anzeige

Verkehr

Mit Sicherheit durch den Winter kommen

Die Kreisverkehrswacht bietet ein Fahrsicherheitstraining speziell für Senioren ab 60 Jahren an. Es gibt Infos und Übungen.

Damit Senioren nicht sich und andere im Straßenverkehr gefährden, bietet die Kreisverkehrswacht ein Fahrsicherheitstraining an. Foto: picture alliance/dpa
Damit Senioren nicht sich und andere im Straßenverkehr gefährden, bietet die Kreisverkehrswacht ein Fahrsicherheitstraining an. Foto: picture alliance/dpa

Kelheim.Gut vorbereitet, auch im Verkehr, in die Wintermonate zu gehen. Dieses Ziel verfolgt die Kreisverkehrswacht Kelheim mit ihrem Fahrtrainingsangebot „Fit im Auto“.

Gemeinsam mit den Partnerfahrschulen Holz und Wöhrmann findet am 12. Oktober 2019 in der Zeit von 8.30 bis 13.30 Uhr der nächste Trainingskurs für Pkw-Fahrer/innen im Gelände des städtischen Bauhofes in der Holzgasse 16 in Kelheim statt. Sachinformationen über geänderte oder neue Verkehrsregeln, Fahrtrainingsstationen, Ausfahrt im Realverkehr mit dem Fahrlehrer im Fahrschulauto und Erfahrungsaustausch sind die wesentlichen Inhalte des Trainingsvormittages.

Dabei geht es mit dem eigenen Pkw bei richtiger Blickführung und sicherer Lenkradhaltung durch die Pylonen im Slalom vorwärts und auch rückwärts. Einparken, Wenden, Rückwärtsfahren auf dem Übungsplatz sowie Notbremsung und Ausweichübung bei einer Notbremsung auf nasser Fahrbahn werden unter fachkundiger Anweisung geübt, so dass es auch im Ernstfall abrufbar ist. Informationen durch die Moderatoren gibt es auch zur aktiven und passiven Sicherheit beim Autofahren. Darunter fällt unter anderem auch das richtige Sehen.

Kreisverkehrswacht

  • Ziel:

    Die Kreisverkehrswacht Kelheim wurde im Jahr 1972 mit dem Ziel gegründet, die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen.

  • Partner:

    Diese Arbeit leistet die Verkehrswacht gemeinsam mit der Polizei und Wirtschaftsunternehmen vor Ort. Darüber hinaus kümmert sich die Kreisverkehrswacht Kelheim um die Verkehrssicherheit aller Bevölkerungsgruppen

Eine Ausfahrt im modernen Fahrschulauto mit erfahrenen Fahrlehrern durch die Straßen in und um Kelheim mit anschließendem Erfahrungsaustausch ist zusätzlich Inhalt des Trainings. Wertvolle Hinweise werden dabei an die jeweiligen Fahrer/innen weitergegeben und schwierige Verkehrssituationen besprochen. Für die Kursteilnahme wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 35 Euro erhoben. Anmeldungen hierzu nimmt die Kreisverkehrswacht Kelheim bis zum 29. September unter der Telefonnummer (09441) 1745288 oder Mail: fitimauto@kreisverkehrswacht-kelheim entgegen.

Mehr aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht