MyMz
Anzeige

Narrenzeit

Narren übernehmen das Zepter

Ballkleid und Clownsgesicht? Die Teugonia gab alles, um beim Inthro-Ball an den Schlüssel zum Rathaus zu kommen.
Von Emily Buchner

Die Teugonia rund um Vorstand Daniel Listl (links) bekam die Aufgabe, dem Publikum rote Nasen aufzusetzen.  Fotos: Buchner
Die Teugonia rund um Vorstand Daniel Listl (links) bekam die Aufgabe, dem Publikum rote Nasen aufzusetzen. Fotos: Buchner

Langquaid.Als Langquaids Bürgermeister Herbert Blascheck am Freitagabend mit einer großen Tüte auf die Bühne der Teugonia schritt, ging Gemurmel durch die Reihen. Treue Teugonia-Fans wissen, dass er sich jedes Jahr eine besondere Herausforderung für die Mitglieder der Garde einfallen lässt, die sie bestehen müssen, bevor sie den Schlüssel für das Rathaus – und damit die Herrschaft in der Faschingszeit – bekommen.

Vier Tage nach dem offiziellen Faschingsstart läutete am Freitag auch die Teugonia die Narrenzeit ein. In Langquaid präsentierten sich alle Generationen der Faschingsgarde und brachten Farbe, Glitzer und Tanz in den trüben Herbstabend. Um sich für die „Regierung“ in der Faschingszeit zu qualifizieren, musste die Teugonia in den letzten Jahren bereits in Rekordzeit Brezen verteilen, Quizfragen beantworten oder mit Luftballons tanzen.

Herausforderung in der Tüte

Dieses Jahr war „Präzision und Schnelligkeit“ gefordert. Was Blascheck dann aus der Tüte holte, sorgte für Lachen im voll besetzten Burgmayerstadl: zig Packungen voller roter Clownsnasen. „Wenn das Präsidium es innerhalb eines Liedes schafft, jeder Person im Stadl eine rote Nase aufzusetzen, bekommt ihr den Rathausschlüssel.“

Hier sehen Sie eine Bildergalerie des Abends:

Langquaid: Inthronisation

Das Motto des Abends, das der neue Vorsitzende Daniel Listl mit den Worten „Spaß haben, feiern und die Seele baumeln lassen“ vorgab, schienen sowohl die Mitglieder als auch das Publikum umzusetzen. Wohl deswegen war es für das Präsidium trotz der voll besetzten Reihen kein Problem, die Herausforderung des Bürgermeisters zu bewältigen. Die Übergabe des Rathausschlüssels blieb aber nicht der einzige Höhepunkt des Abends: Der Auftritt der Kindergarde zusammen mit dem Fünfjährigen-Drillings-Dreigestirn eröffnete den tänzerischen Part, gefolgt von Showeinlagen der Jugend- und Prinzengarde.

Corinna II. und Patrick I. (rechts) übergaben ihre Hoheitsmacht an Yvonne I. und Christoph II.
Corinna II. und Patrick I. (rechts) übergaben ihre Hoheitsmacht an Yvonne I. und Christoph II.

Emotional wurde es bei der Inthronisierung des neuen Prinzenpaars: Nachdem Prinzessin Corinna II. und Prinz Patrick I. ein Jahr lang die Garde vertreten haben, gaben sie nun Krone und Zepter an ihre Nachfolger Yvonne I. und Christoph II. ab.

Wir suchen zur Zeit die Faschingsgarde des Jahres! Hier geht‘s zur Abstimmung:

Wettbewerb

Faschings-Garde des Jahres gesucht

Beim Faschings-Voting der Mittelbayerischen können sich Gruppen aus der Region Kelheim bewerben. Es warten viele Preise.

Neuland für den Prinz

„Wenn man selbst abdanken muss, wird man schon wehmütig. Aber es war eine tolle Zeit und die beiden werden das super machen“, sagte Corinna. Der neue Prinz, Christoph II., ist extra für dieses Amt bei der Garde eingestiegen und betritt damit Neuland, während seine Prinzessin schon langjähriges Mitglied bei der Teugonia ist und eigene Gruppen trainiert.

Letztendlich ging an diesem Abend auch das Publikum nicht leer aus; sie verließen den Ball nicht nur mit Erinnerungen im Kopf, sondern auch mit einer Clownsnase im Gepäck.

Die Ehrungen

  • Intern: Die Teugonia selbst ehrte jedes Mitglied mit einem Orden und langjährige Vereinsmitglieder mit einer Urkunde.

  • Extern: Um besonderes Engagement in der Garde auszuzeichnen, verlieh Robert Schweiger von der „Vereinigung ostbayrischer Faschingsgesellschaften“ Ehrenmedaillen und Urkunden.

  • Neue Hoheiten: Yvone I. trainiert schon lange in der Garde, Christoph II. ist ganz frisch dabei. (ebu)

Mehr aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht