MyMz
Anzeige

Computer

Neue EDV für das Rathaus

Die Verwaltungsgemeinschaft Langquaid rüstet ihre EDV auf. Die Gesamtkosten betragen rund 118 000 Euro.
Von Edith Vetter

das Rathaus in Langquaid bekommt eine neue EDV. Foto: Lex
das Rathaus in Langquaid bekommt eine neue EDV. Foto: Lex

Langquaid.Die Verwaltungsgemeinschaft (VG) rüstet ihre EDV auf. In der jüngsten Sitzung wurden von den Gemeindevertretern der VG unter Vorsitz von Bürgermeister Herbert Blascheck einstimmig der Auftrag zum Kauf einer komplett neuen EDV-Anlage für das Rathaus vergeben. Die Gesamtkosten betragen rund 118 000 Euro.

Die vorgesehene Ausstattung der Hardware umfasst zwei Hostserver, ein Speichernetzwerk (SAN) mit verschiedenen Netzwerkkomponenten, ein Actinas-Backupsystem für die tägliche Datensicherung sowie 23 Client-Arbeitsplätze und zwei Notebooks. Für die Serverausstattung mit dem Backupsystem wurde eine Förderung nach der Kommunalrichtlinie des Bundes beantragt, wonach eine Förderung von 40 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten gewährt wird.

Energieverbrauch wichtig

Voraussetzung ist dabei, dass die Anforderungen des Umweltzeichens „Blauer Engel“ eingehalten werden und der Energieverbrauch bei gleicher Leistung maximal 50 Prozent des bisherigen Wertes beträgt beziehungsweise bei doppelter Leistung der bisherige Wert nicht überschritten wird, erläuterte der Rathauschef. Die Ausstattung der Client-Arbeitsplätze wird nicht gefördert.

Für die Hardware wurde von der EDV-Beratung Komuna aus Altdorf ein Leistungsverzeichnis erstellt. Das günstigste Angebot wurde vom Systemhaus Mawoh, Langquaid/Karlsfeld in Höhe von 94 521 Euro abgegeben.

Rahmenvertrag als Grundlage

Die notwendigen Lizenzen zum Betrieb der Geräte ging an die SoftwareONE Comparex AG in Leipzig zum angebotenen Bruttopreis von 23 440 Euro. Das Angebot wurde auf Grundlage des Rahmenvertrages zwischen Microsoft und dem Bayerischen Gemeindetag erstellt. Es umfasst die Windows Server- und Client-Lizenzen, MS Exchange, Datenbank SQL-Server, Remote-Desktop-Lizenzen für Außenstellen, MS-Office 2016 für alle Clients sowie die Veeam-Lizenzen für die Datensicherungssoftware.

Weitere Berichte aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht