MyMz
Anzeige

Reha

Neue Fachklinik öffnete ihre Tür

Die neue Passauer Wolf Klinik in Bad Gögging zeigte Interessierten die Räumlichkeiten.

Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, sich beim Tag der offenen Tür selbst einen Eindruck zu verschaffen.  Foto: PASSAUER WOLF/Eva-Maria Michel
Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, sich beim Tag der offenen Tür selbst einen Eindruck zu verschaffen. Foto: PASSAUER WOLF/Eva-Maria Michel

Neustadt ad Donau.Die Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging öffnete am Sonntag ihre Türen für Besucher. Beim Tag der offenen Tür konnten Gäste den Neubau besichtigen. Im November wurde am Standort Bad Gögging eine moderne und energieeffiziente Fachklinik eröffnet. Auf drei Ebenen finden das neurologische Zentrum für Bewegungsstörungen, die geriatrische Fachabteilung sowie eine interdisziplinäre Komfortstation Raum.

Erstmals nach der feierlichen Eröffnung Mitte November konnten Interessierte aus der Region die Räumlichkeiten der neuen Fachklinik besichtigen. Der Tag der offenen Tür lockte knapp über 1000 Interessierte in den Kurort. Ein informatives Rahmenprogramm begleitete die Veranstaltung. Neben Rundgängen durch die Fachklinik bot sich die Gelegenheit, moderne Therapiegeräte und -konzepte kennenzulernen. Zahlreiche Stände informierten über das Unternehmen Passauer Wolf. Ein buntes Kinderprogramm sorgte für Spaß auch bei den Kleinsten. Vorführungen, Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele rundeten den Tag der offenen Tür ab.

Knapp über zwei Jahre dauerte das Großbauprojekt. Rund 33 Millionen Euro sind in den Neubau geflossen, weitere vier Millionen in das Reha-Zentrum, das über einen Verbindungsgang mit der Fachklinik verbunden ist. Der Neubau ist energieoptimiert gebaut und benötigt nur 55 Prozent der Energie eines Referenzhauses. Die architektonische Gestaltung greift Elemente aus der Natur auf und verbindet sie mit moderner Klinikausstattung.

An fünf Standorten in Bayern – in Bad Griesbach, Bad Gögging, Nittenau Ingolstadt und Regensburg – werden Gäste auf ihrem Weg zu neuer Lebenskraft unterstützt. Die Unternehmensgruppe blickt zurück auf 40 Jahre Erfahrung. Zur Kernkompetenz gehören die stationäre und ambulante Rehabilitation sowie die neurologische Akutbehandlung. Insgesamt werden im Passauer Wolf jedes Jahr über 20 000 Gäste behandelt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht