mz_logo

Region Kelheim
Freitag, 20. Juli 2018 31° 2

Sitzung

Nur wenige Firmen gaben Angebote ab

Der Wasserzweckverband Siegenburg-Train hatte zahlreiche Aufträge für den Neubau des Wasserhauses zu vergeben.
Von Karin Einsle

Am alten Platz wird das neue Wasserhaus errichtet, jetzt wurden die Gewerke vergeben. Foto: Einsle
Am alten Platz wird das neue Wasserhaus errichtet, jetzt wurden die Gewerke vergeben. Foto: Einsle

Siegenburg.Zur Sitzung des Wasserzweckverbandes Siegenburg-Train begrüßte Bürgermeister Dr. Johann Bergermeier die anwesenden Mitglieder sowie Günter Naumann vom gleichnamigen Architekturbüro und Wasserwart Josef Steinbeck. Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Vergabe der Gewerke für den Neubau des Wasserhauses.

Bei den Putzarbeiten wurden elf Firmen angeschrieben, nur zwei gaben ein Angebot ab. Das wirtschaftlichste kam von der Firma Gebendorfer Bau und Verputz GmbH aus Rainertshausen für 62.402 Euro. Die Schreinerarbeiten – hier wurden zwölf Firmen angeschrieben und drei gaben ein Angebot ab – wurden an die Schreinerei Bau- und Möbelschreinerei Münzberg aus Biburg für 29457 Euro vergeben. Für die anfallenden Metallarbeiten wurden neun Firmen angeschrieben, vier gaben ein Angebot ab. Die Firma Metallbau Kranzfelder aus Elsendorf das günstigste mit 3278 Euro. Für die Estricharbeiten wurden sieben Firmen angeschrieben, drei meldeten sich zurück, die Firma Brandl aus Kelheim war hier mit 6549 Euro am günstigsten.

Aftragsbücher sind gefüllt

Dass die tatsächlichen Kosten der einzelnen Gewerke oftmals über den Plankosten lagen erklärte Naumann mit der derzeitigen Auftragslage. Viele Handwerker haben ihre Auftragsbücher für die nächste Zeit bereits gefüllt. Dem pflichtete Matthias Mohr bei.

Fünf Cent mehr

  • Georg Bergermeier

    zeigte den Entwurf der neuen Wassersatzung. Die letzte Anpassung war am 1. Januar 2011. Er meinte, die Preise wären dramatisch angestiegen und daher müsse eine Anpassung erfolgen.

  • Neben kleineren

    Änderungen, die auch als Vereinfachung zur Abrechnung dienen, wurde der Wasserpreis für einen Kubikmeter auf einen Euro erhöht, vorher waren es 95 Cent.

Für den Bodenbelag wurden neun Firmen angeschrieben, sechs meldeten sich. Auch hier hatte die Firma Brandl aus Kelheim das günstigste Angebot mit 4520 Euro abgegeben. Für die Fliesenarbeiten wurden vierzehn Firmen angeschrieben, vier sendeten ein Angebot, die Firma Fliesen Walter GmbH aus Nittenau das günstigste mit 17049 Euro. Für die Anstricharbeiten wurden neun angeschrieben, drei Firmen reichten ein Angebot ein. Das günstigste kam vom Malerfachbetrieb Lindner GmbH aus Hemau für 23591 Euro. Bei den Schlosserarbeiten wurden zehn Firmen angeschrieben, zwei meldeten zurück. Günstiger war die Schlosserei Eibel GmbH & Co KG aus Wolnzach mit 12780 Euro. Alle Gewerke wurden einstimmig vergeben.

Einstimmiger Beschluss

Bei den Dachdeckerarbeiten wurden zwölf Firmen angeschrieben. Davon gaben neun ein Angebot ab, die Zimmerei Hofbauer aus Neustadt war am günstigsten mit 19939 Euro. Hier gab es eine Diskussion, ob nicht Großfalzziegel günstiger wären als die angestrebten Karat Ziegel. Die Karat Ziegel, so erklärte Günter Naumann, seien kleiner und hätten einen höheren Dichtigkeitsgrad. Schon bei einer Dachneigung von 16 Grad könnten diese verwendet werden. Da Naumann die Preise genau erläutern wollte, bat er, die Öffentlichkeit auszuschließen. Für die Vergabe des Gewerkes an die Firma Hofbauer stimmten danach zwei der Mitglieder nicht.

Einstimmig war man im Zweckverband schließlich bei der Wiedermontage der Industrietore. Sie sollen für 3224 Euro durch die Firma Josef Pöllath GmbH & Co.KG montiert werden. Schließlich haben selbige die Tore auch ausgebaut. Somit läuft die Garantie hierfür weiter.

Weitere Berichte aus Siegenburg

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht