MyMz
Anzeige

Sicherheit

Ominöser Anrufer will an die Zählerdaten

Die Stadtwerke in Kelheim warnen vor einer potenziellen Betrügermasche. Die Nummer ist laut Mitteilung bereits im Internet einschlägig bekannt.

Der Unbekannte ist unter der Mobilfunknummer (0152) 59 00 81 18 schon des Öfteren aufgetreten. Im Internet finden sich dafür Belege. Foto: dpa/Archiv

Kelheim.Die Stadtwerke Kelheim warnen aus aktuellem Anlass vor einem Anrufer, der sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgibt und Kundendaten abfragt.

Einer Mitteilung zufolge erhielt zumindest ein Kunde der Stadtwerke am Samstag gegen Mittag einen entsprechenden Anruf von einem Mobiltelefon aus. Der ominöse Anrufer gab sich als Mitarbeiter der SWK aus und wollte die Zählernummer des Kunden abfragen.

„Hier ist Vorsicht geboten!“, so die Stadtwerke. Sie empfehlen: „Geben Sie niemals persönliche Daten am Telefon weiter, auch nicht Ihre Zählernummer. Diese Information könnte zum Beispiel für eine Vertragsänderung oder einen Vertragswechsel missbraucht werden.“ Die Stadtwerke fragen nicht nach der Zählernummer ihrer Kunden, da ihnen diese bekannt sei.

Die beim Angerufenen angezeigte Handynummer (0152) 59 00 81 18 konnte laut SWK-Mitteilung nicht ermittelt werden und gilt als unbekannt. Im Internet gibt es bereits Hinweise zu dieser Nummer, mit der ähnliche Maschen abgezogen wurden. Ein Nutzer mutmaßt dort sogar, dass es sich um eine gebührenpflichtige Nummer handelt (Anm.d.Red.) (www.wemgehoert.dewww.tellows.de, www.telefonspion.de).

„Wie viele Kunden betroffen sind, wissen wir nicht, da nicht jeder Angerufene solch einen Vorfall meldet“ sagte Edgar Stockmeier, Leiter der Abteilung „Markt & Handel“ diesen Vorfall. Die Stadtwerke bitten Kunden, bei denen ein ähnlicher Anruf eingegangen ist, sich bei ihnen zu melden. Die SWK wollen der Sache „selbstverständlich nachgehen“ und sie der Bundesnetzagentur melden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht