MyMz
Anzeige

Engagement

Paintner Skiabteilung feiert Jubiläum

Sie freuen sich, wenn es wieder Winter wird. Aber zuvor feiern Paintens Skisportler den 40. Geburtstag der SG-Abteilung.

Bild von der Anfangszeit der Skiabteilung SG Painten Foto: Markus Moser
Bild von der Anfangszeit der Skiabteilung SG Painten Foto: Markus Moser

Painten.Um den Schnee dreht sich bei ihnen alles – aber der wird beim 40-jährigen Abteilungsjubiläum hoffentlich noch nicht zu sehen sein: Am 21. September feiert die Skiabteilung der SG Painten ihren Geburtstag. Auf dem Programm steht unter anderem der Skiathlon, eine Gaudiveranstaltung für Gruppen.

Markus Moser, stellvertretender Abteilungsleiter blätterte für die Mittelbayerische durch die Chronik. 51 begeisterte Wintersportler gründeten 1979 die Paintner Skiabteilung, mittlerweile ist die Mitgliederzahl auf etwa 290 angewachsen.

Arbeit in der SG-Abteilung ist von Kontinuität geprägt

Die Arbeit in der Abteilungsführung ist seit der Gründung von Kontinuität geprägt. So hatten bislang erst drei Abteilungsleiter die Führung inne. Neben Heinz Wutzelhofer, der die Abteilung in den Anfangsjahren führte, hat dessen Nachfolger Anton Schels mehr als 20 Jahre die Leitung übernommen. Seit 2006 lenkt Johann Wilhelm die Geschicke der Skiabteilung.

Gruppenfoto der Skiabteilung SG Painten Foto: Markus Asch
Gruppenfoto der Skiabteilung SG Painten Foto: Markus Asch

Den Grundstock der Aktivitäten bilden seit jeher die beliebten Tages- und Wochenendskifahrten in wechselnde Skigebiete der Alpen sowie den Bayerischen Wald.

Aber auch in der Paintner Umgebung ist die Abteilung seit ihrer Gründung bemüht, gute Voraussetzungen für Skilangläufer bereitzustellen. „Neben den nicht einfacher werdenden Wetterbedingungen macht das in die Jahre gekommene vereinseigene Loipenspurgerät jedoch zusehends Probleme und muss ausgetauscht werden“, so Moser.

International

Das Kreuz aus „Glashüttn“

Jahrzehntelang schlummerte ein kleiner Schatz aus Glas in Kleinwalddorf. Jetzt sorgt er für eine Sensation – auch in Spanien.

Mit Kinderskikursen hat die Skiabteilung bereits im Winter 1983/84 begonnen. Auf Grund fehlender Übungsleiter war man am Anfang auf die Zusammenarbeit mit Sportgeschäften angewiesen.

Seit der Saison 1992/93 können Skikurse in Eigenregie durchgeführt werden. Zu Beginn noch mit zwei Skilehrern hat sich über die Jahre eine beachtliche Anzahl von 15 ausgebildeten Ski- und 2 Snowboardübungsleitern entwickelt.

Die SG-Abteilung betreibt eine eigene DSV-Skischule

Die alljährig stattfindenden Ski- und Snowboardkurse erfreuen sich seitdem, auch über die Gemeindegrenzen hinweg, reger Beliebtheit. In den letzten Jahren konnten im Schnitt pro Jahr etwa 70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den Kursen teilnehmen. Jährliche Aus- und Weiterbildungen des Übungsleiter-Teams sind Grundlage dieser erfolgreichen Arbeit, welche sich auch in der Zertifizierung als DSV-Skischule SG Painten widerspiegelt.

Das Programm

  • Termin:


    21. September, SG-Gelände ; Kaffee und Kuchen, Skiathlon, eine Gaudi-Veranstaltung für Gruppen. Anmeldung zum Skiathlon bei Johann Wilhelm, E-Mail: ski@sgpainten.de oder Tel. 0176-10043828. Preisverleihung und Ehrung von Mitgliedern ab 19 Uhr

  • Unterhaltung:

    Bebbe & Hans; ab 20 Uhr Party mit DJ Michl im Barzelt.

Aber nicht nur auf Piste oder Loipe ist die Skiabteilung aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt. Seit langem wird zur Vorbereitung auf die Wintersaison Skigymnastik in der Schulturnhalle angeboten.

Weitere Veranstaltungen sind das Saisonopening und der Skibasar, welche nicht mehr aus dem Vereinskalender wegzudenken sind.

Des weiteren wird der Erlös, des seit Jahren stattfindenden Mondschein-Nordic-Walkings, für gemeinnützige Zwecke gespendet.

Weitere Berichte aus Painten finden Sie hier.

Wirtshaus

Da „Schoß“ dreht den Zapfhahn zu

Paintens bayerisches Gasthaus „Waldfrieden“ schließt am 28. April. Damit enden auch viele gelebte Traditionen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht