MyMz
Anzeige

Wechsel

Pfarrer Schedl geht wieder weg

Nach nur einem Jahr verlässt der Geistliche Gerhard Schedl die Pfarreiengemeinschaft Sandsbach im Sommer wieder.

Pfarrer Gerhard Schedl
Pfarrer Gerhard Schedl

Sandsbach.. In die österliche Freude der Pfarreiengemeinschaft Sandsbach-Semerskirchen platzte am Ostermontag die Nachricht vom Weggang des beliebten Pfarrers Gerhard Schedl.

Schedl verlässt zum 31. August diesen Jahres die Pfarreiengemeinschaft und tritt zum 1. September 2018 eine neue Stelle an, die ihn schon immer gereizt habe: als Krankenhausseelsorger. Er wird in der Klinik Donaustauf arbeiten und dort nebenher dort als Pfarrvikar auch in der Pfarrei Bernhardswald Aufgaben übernehmen.

Seinen Abschied gab Pfarrer Gerhard Schedl bei den Gottesdiensten am Ostermontag in Sandsbach und Semerskirchen bekannt. Damit bleibt sein Wirken in der Pfarreiengemeinschaft ein kurzes Intermezzo: Schedl war erst im September vorigen Jahres in dieses Seelsorge-Amt eingeführt worden. Er übernahm es von Pfarrer Ferdinand Weinberger, der nach 18 Jahren in Sandsbach eine neue Pfarrstelle in der Pfarreiengemeinschaft Fichtelberg angetreten hatte.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht