mz_logo

Region Kelheim
Montag, 24. September 2018 15° 3

Unfälle

Polizeimeldungen aus der Hallertau

Auf der Autobahn 93 verliert ein 20-Jähriger die Kontrolle über sein Auto, das dann gegen die Mittelleitplanke prallt.

Einiges zu tun gab es am Freitag für die Beamten der Polizeiinspektion Mainburg. Foto: dpa
Einiges zu tun gab es am Freitag für die Beamten der Polizeiinspektion Mainburg. Foto: dpa

Mainburg.Von illegaler Müllentsorgung in Attenhofen sowie Unfällen in Siegenburg und Mainburg berichtet die Polizeiinspektion (PI) Mainburg am Samstag.

Gemeinde zeigt Umweltsünder an
Am 22. März gegen 17 Uhr hat ein 58-jähriger Mainburger zwei unbekannte Personen dabei beobachtet, wie sie auf einem Grünstreifen der Gemeinde Attenhofen im Bereich der Kreisstraße 31 illegal Müll ablegten. Durch die Gemeinde Attenhofen wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gestellt. Die Ermittlungen zu den beiden Tätern dauern derzeit noch an. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer (0 87 51) 8 63 30 entgegen.

Lkw-Unfall auf Autobahnparkplatz
Am Freitag, 23. März, gegen 5.30 Uhr hat laut Polizei ein Lkw-Fahrer (36) einen Sattelzug aus Polen auf dem Autobahnparkplatz Deutschmeister bei Siegenburg touchiert. An den beiden Lastwagen entstand ein Sachschaden von circa 2500 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Auto prallt gegen Mittelleitplanke
Bei Mainburg ist am 23. März gegen 7.15 Uhr ein 20-jähriger, amerikanischer Staatsbürger mit seinem Pkw auf der A 93 in Fahrtrichtung Holledau unterwegs gewesen. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der 20-Jährige nach Polizeiangaben in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin mehrfach gegen die Mittelleitplanke prallte. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Fahrzeug und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von circa 15 500 Euro.

Auto beschädigt und weitergefahren
Am 23. März gegen 11.10 Uhr war eine 79-Jährige mit dem Auto in der Bahnhofstraße in Mainburg unterwegs. Dabei kam ihr ein unbekannter Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen und streifte dabei den Außenspiegel des Fahrzeugs der Frau. Der Fahrer des anderen Autos, von dem nur die Farbe schwarz bekannt ist, suchte das Weite. An dem Pkw der Seniorin entstand ein Sachschaden von circa 250 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg, Telefon (0 87 51) 8 63 30, entgegen.

Zwei Autos prallen zusammen
Ein 33-Jähriger aus dem Raum Siegenburg hat am 23. März gegen 6.45 Uhr bei Siegenburg auf die Bundesstraße B 299 abbiegen wollen. Hierbei übersah er den bevorrechtigten Pkw, an dessen Steuer ein 24-Jähriger aus dem Raum Wildenberg saß. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10 000 Euro.

Von der Straße abgekommen
In Train hat sich am Freitag, 23. März, gegen 10.20 Uhr ein Unfall ereignet. Nach Mitteilung der Polizeiinspektion Mainburg ist ein 18-jähriger Pkw-Fahrer mit dem Auto aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw touchierte dabei ein Verkehrszeichen. Hierbei wurde der Fahrer leicht an den Händen verletzt. Da bei dem Unfall Öl aus dem Fahrzeug ausgelaufen war, wurde die Freiwillige Feuerwehr Siegenburg zur Bindung der auslaufenden Betriebsstoffe hinzugezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro.

Weitere Polizeiberichte aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht