mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 24. April 2018 22° 3

Einsatz

Polizeimeldungen aus der Landkreismitte

Unbekannter verursacht 1000 Euro Schaden an einem Auto in Neustadt und in Abensberg wird ein Täter gefasst.

Mit einer Unfallflucht und der Beschädigung eines Verkehrsschildes sind Beamte der Polizeiinspektion Kelheim befasst. Foto: Bastian Winter

Kelheim.Von einer Unfallflucht in Neustadt und eine Beschädigung eines Verkehrszeichens in Abensberg berichtet die Polizeiinspektion Kelheim am Samstag in der Früh.

Gegen geparkten Pkw gefahren
In Neustadt ist im Zeitraum vom 16. März bis 21. März in der Schubertstraße ein schwarzer BMW geparkt gewesen. Als der Fahrzeugeigentümer am 21. März gegen 18 Uhr wieder damit fahren wollte, stellte er einen Unfallschaden an der linken Frontseite seines Personenwagens fest. Der Unfallschaden beträgt circa 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. (0 94 41) 5 04 20.

Gegen Verkehrszeichen getreten

In Abensberg hat am Samstag, 24. März, gegen 1.30 Uhr in der Straubinger Straße eine dunkel gekleidete Person mit voller Wucht gegen ein Verkehrsschild getreten. Als der Täter die Polizeistreife erblickte, flüchtete er zu Fuß. Der 19-jährige Mann konnte in einer Seitenstraße gefasst werden. Bei der Überprüfung der Person wurde festgestellt, dass der Mann eine Tasertaschenlampe (Elektroschocker als Taschenlampe getarnt) mit sich führte. Da diese verboten ist, muss er neben einer Anzeige wegen versuchter Sachbeschädigung noch mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz rechnen. Die Tasertaschenlampe wurde sichergestellt, heißt es im Polizeibericht.

Weitere Polizeiberichte aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht