MyMz
Anzeige

Neuwahl

Reservisten und Krieger wählen

Die beiden Vereine der Krieger- und der Reservistenkameradschaft luden zur Jahreshauptversammlung ein.
Von Anton Fischer

Kriegerverein Vorstand Markus Krautmann (l) ehrt Sebastian Hanz sen. für 40 Jahre. Foto: Fischer
Kriegerverein Vorstand Markus Krautmann (l) ehrt Sebastian Hanz sen. für 40 Jahre. Foto: Fischer

Mühlhausen. Die beiden Vereine der Krieger- und der Reservistenkameradschaft luden kürzlich zur Jahreshauptversammlung ins Sport- und Schützenheim ein. Bei den Vereinen standen die Neuwahlen einer neuen Vorstandschaft auf der Agenda. Bevor der Kriegerverein zur Versammlung schreiten konnte, kamen die Reservisten mit ihren Mitgliedern zu Wort.

Anschließend gab einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr 2018. Florian Werner führte seit neun Jahren die Reservistenkameradschaft, wobei der Höhepunkt während seiner Tätigkeit die Zivil-Militärische Zusammenarbeitsübung 2015 in Neustadt mit der THW Kelheim, DLRG und Feuerwehr Neustadt war. Dort zeigte die Reservisten Kameradschaft wozu sie im Stande ist.

Bei den anstehenden Neuwahlen, wurde dann Hubert Kellerer als neuer Reservisten-Vorstand, sowie Andreas Barsa aus Abensberg als sein Stellvertreter gewählt. Anschließend konnte der Kellerer den Reservisten, Sebastian Hainz jun., Daniel Exner und Florian Werner für 10-jährige Mitgliedschaft die Treuenadel mit Urkunde überreichen.

Auch beim Kriegerverein standen die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft auf der Agenda. Nach dem Totengedenken des Ehrenmitglieds Anton Widmann, gab Vorstand Markus Krautmann seinem Jahresbericht ab. Er konnte wieder von vielen Veranstaltungen berichten, an denen man teilnahm. Ferner gab er bekannt, dass der Kriegerverein derzeit 77 Mitglieder, einen weniger als im Vorjahr, zählt. Krautmann ehrte Sebastian Hainz sen. für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Kriegerverein Mühlhausen und überreichte ihm eine Urkunde.

Anschließend gab Krautmann bekannt, dass er nach 19 Jahren in der Vorstandschaft, davon 14 als Vorsitzender, nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung stehe. Dies hatte er bereits vor vier Jahren bei der letzten Versammlung mit Neuwahlen angekündigt.

Trotzdem stand bis zur Versammlung noch kein adäquater Nachfolger bereit. Der Wahlausschuss mit Stadtrat Konrad Dichtl und Bernhard Karl, konnte per Akklamation den neuen Vorsitzenden des Kriegervereins, Michael Eigner jun., vorstellen.

Zum Stellvertreter wurde Sebastian Hainz jun. gewählt. Der neue erste Vorsitzende dankte dem ausgeschiedenen Vorstand Markus Krautmann für seine langjährige Tätigkeit, sowie für das Vertrauen zu seiner Wahl und versprach, auch weiterhin den Verein im Sinne der Mitglieder zuführen. (zfi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht