mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 15. August 2018 27° 6

Festakt

Riedenburg feiert 100 Jahre Freistaat

Bayern hat Geburtstag und die Stadt will dieses Fest zünftig begehen.
von Petra Kolbinger

Julia Wiese, Bürgermeister Siegfried Lösch und Tanja Roithmeier (von links) Foto: Kolbinger
Julia Wiese, Bürgermeister Siegfried Lösch und Tanja Roithmeier (von links) Foto: Kolbinger

Riedenburg.Riedenburg feiert am Sonntag ab 10.45 Uhr auf dem Marktplatz bis in den Abend 100 Jahre Freistaat Bayern. Die Organisatorinnen Julia Wiese und Tanja Roithmeier hoffen mit Bürgermeister Siegfried Lösch auf einen strahlend weiß-blauen Himmel für das zünftige Spektakel mit traditionellen Klängen, süffigen Bieren, Volkstanz, einem Theaterstück und einer urigen bayerischen Olympiade zum krönenden Abschluss. Apropos krönend: Gekrönte Häupter werden auch erwartet am Sonntag. Johanna Sailer, amtierende Bayerische Bierkönigin hat ihr Kommen ebenso zugesagt, wie die noch amtierende Riedenburger Dreiburgenkönigin Paula Mayer. Beide Hoheiten werden den ehrenvollen Part des Anzapfens übernehmen und Mayer steht darüber hinaus den Besuchern der Ausstellung zu den bisherigen Drei-Burgen-Königinnen Rede und Antwort. 48 junge Riedenburgerinnen haben seit 1970 die Insignien der Macht getragen. Zepter, Diadem und Schärpe der 49. Monarchin, die beim Volksfest 2018 gewählt werden wird, sind eben so zu bewundern, wie die Dirndl, Fotos und Erinnerungsstücke ihrer Vorgängerinnen. Vielleicht, so die Hoffnung der Riedenburger, findet sich die eine oder andere Kandidatin für die diesjährige Wahl. Ausstellungsbesucher können ihre Vorschläge in eine Box im Ausstellungsraum einwerfen. Die Kandidatinnen müssen zwischen 16 und 20 Jahren alt sein und aus der Großgemeinde stammen. Interessierte können sich natürlich schon jetzt bei Wiese melden.

Nach dem Mittagessen mit bayerischen Schmankerln und dem süffigen Bier der beiden Riedenburger Brauereien, besteht die Möglichkeit, mit den Volkstanzfreunden Jachenhausen das Tanzbein zu schwingen und an den Verkaufsständen am Marktplatz das eigene Wiesn-Outfit zu ergänzen. Die Altmühlbühne Riedenburg sorgt dann für Stimmung mit dem Stück „Ein Münchner im Himmel“ und leitet über zum zünftigen Finale, einer Bayerischen Olympiade bei der sich die Teams in fünf urigen Disziplinen messen. Es gilt, die Besten in den Disziplinen Wettnageln, Gummistiefel-Weitwurf, Bierkistenstapeln, Wettmelken und Maßkrugstemmen zu finden. Vier Fünferteams haben sich schon angemeldet. Kurzentschlossene können sich gleich bei Roithmeier melden oder bis kurz vor dem Wettbewerb dazustoßen: Mordsgaudi und Siegerprämie sind garantiert. Auf die Gewinner warten 50 Liter Bier, auf den Zweitplatzierten 30 und auf die Dritten immer noch 20 Liter Bier. Weitere Infos unter www.riedenburg.de

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht