MyMz
Anzeige

Tradition

Riedenburger Maibaum steht

Mit vereinten Kräften wurde das Stangerl beim Volksfestplatz aufgestellt. Anschließend gab es Schweinebraten und das wohlverdiente Freibier.

Auf geht’s! Foto: Kolbinger

Riedenburg.Heuer bereits zum vierten Mal hat der CSU-Ortsverband Riedenburg das Aufstellen des Maibaumes der Dreiburgenstadt organisiert. Kurzzeitig sah es am Samstag so aus, als reiche die Anzahl der Helfer nicht aus, um das Traditionsstangerl in die Senkrechte zu hieven.

Doch dann spuckten Riedenburger Bürger, Feuerwehrler, die Christsozialen samt Ortsvorsitzendem Siegfried Lösch und dem Landtagsabgeordneten Martin Neumeyer, Asylbewerber aus Birma und ein begeisterter Wohnmobilist aus Esslingen zur Rettung der urbayerischen Tradition in die Hände und ließen sich anschließend gemeinsam den schmackhaften Schweinsbraten und das wohlverdiente Freibier schmecken. (epk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht