MyMz
Anzeige

Votum

Rodegemeinschaft wählt Vorstand

Thomas Lang ist neuer Geschäftsführer der Maschinengemeinschaft.

Thomas Lang (v.li.), Matthias Kraml, Albert Robold, Sebastian Maierhofer und Hubert Kraml nach der Sitzung Foto: Burgmeier
Thomas Lang (v.li.), Matthias Kraml, Albert Robold, Sebastian Maierhofer und Hubert Kraml nach der Sitzung Foto: Burgmeier

Abensberg.Bei der Jahresversammlung der Maschinengemeinschaft Abensberg GbbR fanden Neuwahlen statt. Die Mitglieder konnten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. 38 Mitglieder der Landwirtschaftlichen Maschinengemeinschaft Abensberg GdbR trafen sich dazu im Gasthaus Röhrl in Pullach. Geschäftsführer Hubert Kraml eröffnete die Versammlung, die ganz im Zeichen von Neuwahlen stand.

Sebastian Maierhofer, 2. Geschäftsführer der LMG, gab einen kurzen Rückblick auf die vergangene Zuckerrübenkampagne. Über 750 Hektar Rüben wurden vergangenes Jahr mithilfe zweier Vollernter aus dem Hause Ropa geerntet. Seine Dankworte galten vor allem den Fahrern und allen weiteren Beteiligten, die an der erfolgreichen Zusammenarbeit der letzten Jahre beteiligt waren.

Nach dem Kassenbericht folgten schließlich die Neuwahlen der Vorstandschaft. Aus der aktuellen Vorstandschaft wurden vorher sowohl beide Geschäftsführer als auch Albert Robold als Vorstandsmitglied verabschiedet. Stefan Burgmeier vom Maschinenring, der als Wahlleiter fungierte, stellte die Kandidaten vor. Für die Posten der Geschäftsführer vorgeschlagen wurden als 1. Geschäftsführer Thomas Lang (Hofendorf bei Neufahrn) sowie für den 2. Geschäftsführer Matthias Kraml (Eiglstetten bei Bad Abbach). Als Besetzung der Vorstandschaftsämter standen zur Wahl: Christian Fichtner (Gemling), Wolfgang Blüml (Schierling), Andreas Schmalhofer (Birnbach“, Franz Steil (Herrnsaal), Christian Maierhofer (Pullach), Reiner Murmann (Biburg) und Josef Marxreiter (Mitterfecking).

Alle Personen wurden einstimmig mit jeweils einer Enthaltung gewählt und nahmen ihr Amt an. Lang übernahm nun als 1. Geschäftsführer das Wort und dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern: Der bisherige 1. Geschäftsführer Kraml wurde für insgesamt 28 Jahre als Geschäftsführer, drei davon als 2. Geschäftsführer, geehrt. Maierhofer war für die LMG 18 Jahre lang als Roderfahrer tätig, zudem füllte er neun Jahre lang das Amt des 2. Geschäftsführers aus. Robold wurde für 25 Jahre Einsatz als Vorstandsmitglied gedankt. Als Anerkennung für ihre Arbeit gab es einen Zinnteller.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht