MyMz
Anzeige

Schüler bereiten sich intensiv auf Prüfungen vor

An der Aventinus Mittelschule Abensberg sind auch in den Pfingstferien einige Klassenzimmer belegt – Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen bereiten sich, wie schon in den Osterferien, auf die anstehenden Abschlussprüfungen vor.

Rektor Wolfgang Brey (links) und Michael Brucker Foto: Ingo Knott
Rektor Wolfgang Brey (links) und Michael Brucker Foto: Ingo Knott Foto: Ingo Knott

Abensberg.Auch ihre Lehrkräfte sind freiwillig da. „Nach den Ferien geht es ja schon los mit den Quali-Prüfungen und auch für die M 10“, sagt Rektor Wolfgang Brey. Da sei es schon sehr gut, wenn die Prüflinge den Stoff zumindest in den Hauptfächern noch mal angreifen: Deutsch, Mathe, Englisch.

So hilft unter anderen auch Lehrer Michael Brucker den Schülern der Aventinus Mittelschule Abensberg, den Schulstoff zu vertiefen, damit sie bestmöglich auf die Prüfungen vorbereitet sind. Das Angebot gibt es seit vielen Jahren an der AMA. „Wir wissen doch, dass die Kinder daheim oft nicht so intensiv dran sind, wie es nötig wäre. Und hier haben wir – in kleinen Gruppen – die Möglichkeit, prüfungsrelevante Aufgaben durchzugehen.“ So wird „Der Satz des Pythagoras bis zum Umfallen geübt, weil wir wissen, der ist immer bei den Prüfungsaufgaben dabei“, sagt Brey. Dieser kostenlose und freiwillige Förderunterricht wird derzeit von 8.45 bis 11.15 Uhr durchgeführt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht