mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Schmankerlwochen

Seine Heimat schmeckt man heraus

Eric Devesa serviert im Weißen Lamm Bayerisches mit mediterranem Einfluss – Lamm mit Spargel-Chorizo-Ratatouille.

Eric Devesa serviert Lammsteak gefüllt mit Feta und Peperoni, Baguette-Bärlauch-Gratin, Spargel-Chorizo-Ratatouille“ Foto: Lena Plapperer/Stadt Kelheim

Kelheim.Das Weiße Lamm, der traditionelle Gasthof im Herzen der Altstadt Kelheims, steht seit über 70 Jahren für saisonale und regionale gutbürgerliche Küche. Die Schmankerlwochen-Gäste können sich auf leckere traditionelle bayerische Schmankerl mit mediterranem Einfluss aus Frankreich freuen. Dieses spannende und überaus schmackhafte Zusammenspiel rührt zum einen von den französischen Wurzeln des Juniorchefs Eric Devesa, der aus Nizza in Südfrankreich kommt.

Zum anderen hat die bayerische Küche im Weißen Lamm bereits seit dem Jahr 1946 Tradition, als Georg und Rosa Appel den bestehenden Landwirtschaftsbetrieb um ein Wirtshaus erweiterten. Seitdem gehört Gastfreundschaft im Weißen Lamm, genauso wie die süffigen regionalen Bierspezialitäten zu den Schmankerln, zu einem guten Wirtshausbesuch dazu. Bei den Zutaten wird ein besonderes Augenmerk auf hohe Qualität sowie auf saisonale und regionale Produkte gelegt.

Das Küchenteam vom Weißen Lamm hat sich auch in diesem Jahr Einiges für die Kelheimer Schmankerlwochen einfallen lassen. So erinnert beispielsweise das „Lammsteak gefüllt mit Feta und Peperoni, Baguette-Bärlauch-Gratin, Spargel-Chorizo-Ratatouille“ an laue, mediterrane Sommerabende.

Die Zutaten

  • Lammsteaks:

    4 x 180 g Lammsteak; 8 Stück Peperoni (rot und grün); 150 g Feta; Thymian, Salz, Pfeffer, Knoblauch

  • Baguette-Bärlauch-Gratin:

    200 g Baguette; 50 g frischer, gehackter Bärlauch; 2 Eier; 200 ml Milch; Muskat, Salz, Pfeffer; Parmesan; 50 g Butter

  • Ratatouille:

    200 g Babyzwiebeln (weiß und rot); 200 g Cocktailtomaten (gelb und rot); 200 g kleine Paprika (rot und orange); 200 g grüner Spargel; 200 g Chorizo im Ganzen; 1 Knoblauchzehe; 50 g Butter; Salz, Zucker, Pfeffer; 1 Zweig frischer Rosmarin; 4 cl Wein; getrocknete Tomaten (Garnitur)

Und wird es gemacht: Die Lammsteaks dünn klopfen und eine Hälfte mit dem Feta und den halbierten Peperoni belegen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian würzen. Nun jedes Steak zusammenlegen und im Kühlschrank aufbewahren. 200 g Baguette würfeln (ca. 1 cm) und mit Bärlauch, Salz, Pfeffer und Muskat vermengen. 200 ml Milch und 25 g Butter erwärmen und die Baguette-Bärlauch-Masse damit übergießen.

Die Eier trennen und das Eigelb über die abgekühlte Baguette-Bärlauch-Masse geben. Alles vorsichtig miteinander vermengen. Das Eiweiß zu einem festen Eischnee schlagen und wieder vorsichtig unter die Masse heben.

Diese nun in eine eingefettete und ofenfeste Auflaufform füllen, mit dem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten goldbraun backen lassen.

Den grünen Spargel schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, Tomaten und Paprika waschen und halbieren. Alle Zutaten in einen Topf geben.

Mit Butter, Wein, Zucker, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Rosmarin für zirka sechs Minuten köcheln lassen und den Topf dabei mit Backpapier zudecken. Dann das Backpapier entfernen und die ganze Flüssigkeit verdampfen lassen bis das Gemüse glasiert ist.

Nun die Lammsteaks grillen. Das Baguette-Bärlauch-Gratin in zirka vier Zentimeter lange Streifen schneiden und zusammen mit den Lammsteaks und dem Ratatouille anrichten. Als Garnitur eignen sich ein Zweig Rosmarin und getrocknete Tomaten. Wir wünschen guten Appetit!

Die Kelheimer Schmankerlwochen finden vom 23. April bis 7. Mai statt. Hier finden Sie mehr Informationen dazu.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht