mz_logo

Region Kelheim
Montag, 23. Juli 2018 29° 6

Freizeit

Sport, sägen und starkes Bier

Bei der geselligen Veranstaltung des TSV Wildenburg werden Sportabzeichen an die Wettbewerbsteilnehmer 2017 verliehen.
Von Roswitha Priller

Gespür fürs Holz war beim Sägewettbewerb gefragt. Foto: Priller
Gespür fürs Holz war beim Sägewettbewerb gefragt. Foto: Priller

Wildenberg.Beim zünftigen Starkbierfest des TSV Wildenberg werden traditionell immer die begehrten Sportabzeichen der vorherigen Saison verliehen. Nach dem Auftaktspiel der ersten Fußballmannschaft konnten sich alle Sportler und Sportbegeisterten mit bayerischen Brotzeiten und dem Starkbier stärken. Zur Verleihung der Sportabzeichen war der BLSV-Vorsitzende und Sportabzeichenreferent des Landkreises Kelheim, Erich Schneider nach Wildenberg gekommen.

Großes Interesse

TSV-Sportabzeichenprüfer Fred Huhn betonte in seiner Begrüßungsrede, dass seit 1986 in Wildenberg Sportabzeichen abgelegt werden. Während dieser Zeit habe er in Wildenberg die stolze Anzahl von über 1209 Sportabzeichen abgenommen. 2013 ist auch Lisa Mühlbauer als Prüferin für den TSV Wildenberg berufen worden. Im Team haben sie Distanzen gemessen, Schnelligkeit gestoppt und etwa beim Seilspringen akkurat Sprünge mitgezählt.

Die Sportler des TSV Wildenberg mit ihren Sportabzeichen. Foto: Priller
Die Sportler des TSV Wildenberg mit ihren Sportabzeichen. Foto: Priller

„Einige neue Sportbegeisterte haben den Weg zu unserem Sportabzeichen-Treff gefunden“, freute sich Huhn. So konnten für 2017 insgesamt 50 der begehrten Abzeichen verliehen werden. Dazu auch noch zwölf Leichtathletikabzeichen bei den Kindern. „Das ist eine tolle Zahl für einen Verein in unserer Größe.“, lobte Huhn. Von den 50 Abzeichen gingen 14 an Erwachsene und 36 an Jugendliche. Der Leistungskatalog sei für 2017 überarbeitet worden. Die Schwerpunkte sind nach wie vor Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, die man mit unterschiedlichen Einzeldisziplinen unter Beweis stellen könne. Nach der Verleihung der Abzeichen durch Schneider, Huhn und Mühlbauer ging es mit einem lustigen Holzsägewettbewerb weiter.

Zweitklässler siegen

Das Gewicht einer Testscheibe von 222 Gramm galt es so genau wie möglich zu erreichen. Viele sägefreudige Teams stellten sich der Herausforderung. Nach einer Wettbewerbszeit von über einer Stunde standen die Gewinner mit dem Junior-Paar Romy Schneider und Benedikt Lottner fest. Ihre Scheibe lag nur um ein Gramm daneben. Eigentlich sollte es für den ersten Platz einen Kasten Starkbier geben – doch die beiden Zweitklässler freuten sich mehr über ein Tragerl Apfelschorle. Die Sportabzeichensaison 2018 startet am Mittwoch, 6. Juni. Für Kinder und Jugendliche beginnt das Training um 18 Uhr und für Erwachsene um 19 Uhr. Letzte Möglichkeit zur Abnahme ist der 1. August.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht