mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 25. September 2018 15° 1

Aktiv

SSV Biburg lädt ein zum Tag des Sports

Alle Abteilungen stellen sich am Samstag auf dem Sportgelände vor. Außerdem gibt es ein Schmankerl aus Ingolstadt.
Von Wolfgang Abeltshauser

Nicht nur der Fußballnachwuchs des Vereins kann weiteren Zulauf vertragen. Archivfoto: Abeltshauser
Nicht nur der Fußballnachwuchs des Vereins kann weiteren Zulauf vertragen. Archivfoto: Abeltshauser

Biburg.Der SSV Biburg veranstaltet am Samstag erstmals einen Tag des Sports auf dem Biburger Sportgelände. Die Mitglieder des Vereins wollen damit junge Mitbürger und Neubürger im Ort locken. „Wir wollen ihnen zeigen, dass wir ein schönes Sportgelände haben“, sagt Vorsitzender Sven Zwerger. Beteiligen werden sich dabei alle Abteilungen des Vereins.

Bereits vor anderthalb Jahren, als die jetzige Vereinsführung mit dem Chef Zwerger ins Amt gewählt wurde, habe man diese Veranstaltung im Kopf gehabt. Damals lag das Hauptaugenmerk allein auf dem Fußball. Der gibt jetzt zumindest den Termin vor. „Ich wollte es auf alle Fälle vor Beginn der neuen Saison“, erklärt der Vorsitzende das ausgewählte Datum.

Schnell war aber klar, dass es doch am besten wäre, wenn alle Abteilungen mit dabei sind. Was aber organisatorisch eine andere Nummer sei. Und so lies man davon ab, die Premiere noch im Jahr 2017 auszurufen.

Jetzt ist es soweit. Zwerger ist zufrieden. Alle Abteilungen hätten gut mitgezogen. Vom Vorstand haben sie freie Hand bekommen, was sie am Samstag genau anbieten. Dazu gibt es ein Schmankerl – zumindest für die kleinen Fußballfans. Geholfen hat da die Gesamtjugendleiterin. Deren Mann sei nämlich ein Fan des FC Ingolstadt. Und der stellte den Kontakt zur Schanzer Fußballschule, die sich unter dem Dach des Zweitligisten befindet, her.

So gibt es ein professionelles Training. Außerdem schaut Schanzi – das Maskottchen des FC – in Biburg vorbei. Zwischen 13 und 14 Uhr findet das statt. Das Training der Fußballschule startet um 13.30 Uhr. Die Kicker des SSV haben aber auch etwas zu bieten. Für die ganz Kleinen bieten die schon ab 11 Uhr ein Probetraining.

Auch ansonsten lohnt sich der Besuch auf dem Sportgelände. Die Stockschützen haben eine Turnier mit Mannschaften aus der Verwaltungsgemeinschaft Siegenburg organisiert. Es beginnt um 9 Uhr. Ab 14 Uhr darf dann jeder Interessierte einmal zum Eisstock greifen. Ein Probetraining für Kinder bietet außerdem die Gymnastikabteilung an. Das startet um 11 Uhr.

Die restlichen Abteilungen – Tennis, Wandern und Ski – sind mit Informationen über die Aktivitäten ihrer Gruppen vor Ort. Und wer beispielsweise einmal den Tennisschläger schwingen will, dürfe das selbstverständlich. Außerdem müsse niemand zum Mittagstisch das Sportgelände verlassen. Die SSV-Familie werde laut Zwerger ihre Gäste mit Kulinarischem versorgen.

Wie es nach der Premiere weitergeht, will Zwerger noch nicht sagen. Erst einmal solle die Resonanz abgewartet werden. Werde der Sporttag gut angenommen, sei eine Wiederholung sicherlich denkbar. Jetzt hofft er erst einmal, dass der eine oder andere junge Biburger seine Freude am Vereinsleben entdeckt. Oder einige sportliche Neubürger den Weg zum SSV Biburg finden.

Hier finden Sie weitere Artikel über Biburg.

Das ist der Sporverein aus Biburg

  • Beginn:

    Im Jahr 1966 gründeten 51 Biburger des SSV Biburg. Der Vorgänger von Sven Zwerger als Vereinschef Herbert Magowsky weiß zu berichten, dass im Ort aber bereits in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Fußball gespielt wurde – unter dem Namen TSV.

  • Entwicklung:

    Schon zu Beginn war alles aber mehr als Fußball. Die Gymnastikabteilung ist ebenso alt wie der Hauptverein. (wo)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht