MyMz
Anzeige

Stopsler halten Tradition hoch

Dass Faschingsbälle noch funktionieren können, das beweist der Abensberger Stopselclub Jahr für Jahr.

Wieviel Mut braucht ein Mann? Die Stopsler zeigen sich bei ihrem Ball stets in Bestform.  Foto: Heindl
Wieviel Mut braucht ein Mann? Die Stopsler zeigen sich bei ihrem Ball stets in Bestform. Foto: Heindl

Abensberg.Das Fazit von Vorsitzendem Hans Ertl, der Abensberger Stopslerfasching sei nicht am absteigenden Ast und werde sicher auch in den nächsten Jahren stattfinden, hat sich im vergangenen Jahr 2019 bewahrheitet. „Natürlich erreichen wir nicht mehr ganz die Besucherzahlen aus unseren besten Zeiten, als die Karten schon im Vorfeld restlos weg waren. Aber es läuft wieder gut!“, sagt Ertl. Am Samstagabend, 8. Februar, ab 19 Uhr, steigt im Gasthaus zum Jungbräu in Abensberg nun wieder der Traditionsball – mit Einlagen der Stopsler und der vom Verein betriebenen Bar. Neu ist 2020 eine Wein- und Proseccobar. Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei GVK Tuscher, Abensberg, Tel. (0 94 43) 65 70. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren:

Fasching

Teugonia lässt Faschingsumzug ausfallen

2019 stürzt ein Betrunkener von einem Umzugswagen, schwebt in Lebensgefahr. Die Teugonia verordnet dem Umzug nun eine Pause.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht