MyMz
Anzeige

Neustadt

Tessy Haslauer las in Neustadt

Zu dem ersten Lesungsabend im Herbst in der Stadtbücherei begrüßte Bürgermeister Thomas Reimer die Autorin Tessy Haslauer.

Tessy Haslauer reiht in ihrem Buch, sehr zur Freude des Publikums, Mord an Mord. Foto: Hans Pirthauer
Tessy Haslauer reiht in ihrem Buch, sehr zur Freude des Publikums, Mord an Mord. Foto: Hans Pirthauer

Neustadt.Während das Büchereiteam noch eine weitere Stuhlreihe anbaute, damit alle Zuhörer Platz fanden, stimmte Krimimusik auf den „Tod im Bayerischen Wald“ ein.

Gekonnt trug die Heiligenstädterin spannende Kapitel aus ihrem dritten Krimi vor. Das Publikum lauschte gebannt, wie sich Mord an Mord reihte und der Fall sich immer verzwickter entwickelte. Büchereileiterin Brigitte Lindenstruth-Folwill lud zu einer weiteren Lesung am 20. Oktober, 19 Uhr, wenn E.W. Heine den mittelalterlichen Mordfall „Toppler“ vorstellt. Im Anschluss signierte Tessy Haslauer gut gelaunt ihre Bücher, genoss den Plausch mit ihrem Publikum und gab bereitwillig Tipps weiter an Marion Stadler, die im Februar 2019 ihren Krimi „Bayernhymne“, in der Stadtbücherei Neustadt präsentieren wird.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht