mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 21. August 2018 30° 2

Event

Tolle Kelheimer Schmankerl gezaubert

Vor den Schmankerlwochen geht es im Küchenstudio Brandl ans Zubereiten mit drei kreativen Kelheimer Köchen.
Von Rente Beck

  • Die drei Köche verraten den Teilnehmern neben schnibbeln und braten auch ihre Geheimnisse. Fotos: Beck
  • Schaut doch gut aus: Horst  Hartmann mixt gekochten Spargel.

Kelheim.. Nicht nur wie angekündigt einen kleinen Vorgeschmack auf die Kelheimer Schmankerlwochen boten die drei Köche in der Kochschule Brandl, sondern ein sehr kreativ zusammengestelltes Menü, das Augen und Gaumen erfreute.

Vor dem „kulinarischen Gruß aus der Küche“ begrüßten Hausherr Siegfried Brandl, Bürgermeister Horst Hartmann und Bernd Lotter, Vorsitzender von „Zukunft Kelheim“ die Kursteilnehmer. Mit Blick zu den drei Köchen meinte Hartmann: „Wir haben hier in Kelheim eine Top-Gastronomie; das ist ihr Verdienst“. Schürze übergestreift und schon waren die Teilnehmer mit in die Arbeiten eingebunden.

Anfangs noch etwas schüchtern bereiteten sie unter Anweisung von Manuel Kellner vom Gasthof Kellner, Fritz Greinwald vom Gasthof Stockhammer und Eric Devesa vom Gasthof Weißes Lamm die Zutaten für die einzelnen Gänge vor.

Cremige Masse für den „Falschen Spargel“ fließt in die selbstkreierte Silikonform.
Cremige Masse für den „Falschen Spargel“ fließt in die selbstkreierte Silikonform.

Confierter Rochenflügel, Spargel-Chorizo-Ratatouille, Rhabarber-Sternanis-Creme – viele Handgriffe warteten auf die Teilnehmer. Viele davon wurden von den Profis mit Tipps begleitet. Fritz Greinwald verteilte Fischhautstücke in einer Pfanne, legte ein zurechtgeschnittenes Backpapier darauf und gab der Haut durch einen aufgesetzten Topf die Bodenhaftung. Ergebnis: knusprige Fischchips, die sein Zanderfilet mit Rhabarber, Blumenkohl und Kräuterseitlinge abrundeten.

Lammsteak würzen und mit Feta, Peperoni, Thymian und Knoblauch belegen.
Lammsteak würzen und mit Feta, Peperoni, Thymian und Knoblauch belegen.

„Das Spargelsorbet soll auf dem Teller die Kartoffel ersetzen“; eine Idee von Manuel Kellner, die er in seiner Nachspeise zu „Falscher Spargel“, Erdbeeren und „Crème brulèeespuma“ servierte. Mit französischem Charme wies Erich Devesa seine Schüler zum Füllen der Lammsteaks an, die von einem Baguette-Bärlauch-Gratin und einem Ratatouille begleitet wurden.

Es ist angerichtet: Zanderfilet mit Rhabarber, Blumenkohl und Kräutersaibling.
Es ist angerichtet: Zanderfilet mit Rhabarber, Blumenkohl und Kräutersaibling.

 Die drei Köche vermittelten nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihre Leidenschaft, aus regionalen und saisonellen Gerichten optisch und kulinarisch ansprechende Gerichte zu zaubern. Die auf modernem Geschirr angerichtet Speisen beeindruckten die Genuss- und Kochbegeisterten. Sie bewunderten die raffinierten Kombinationen und genossen die gelungenen Ergebnisse.

Lebensmittel, Schneidunterlagen, scharfe Messer und Köche sind bereit.
Lebensmittel, Schneidunterlagen, scharfe Messer und Köche sind bereit.

Eine junge Dame will demnächst ausgewählte Gerichte dieses Schmankerl-Kochkurses mit Hilfe des Rezepteheftes nachkochen und ihre „Mama zum gemeinsamen Essen einladen“. Andere Teilnehmer wollen sich in den beiden Kelheimer Schmankerlwochen vom 23. April bis 7. Mai bei den daran beteiligten Schmankerlwirten (Wir berichteten) verwöhnen lassen. „In diesen beiden Wochen stehen die heute gekochten Gerichte auf unserem Speiseplan“, versicherten die drei Köche des Schmankerl-Kochkurses.

Alles zu den Kelheimer Schmankelwochen finden Sie hier.

Weitere Berichte aus Kelheim lesen Sie hier

Kochkurs zur Kelheimer Schmankerlwoche 2018

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht