mz_logo

Region Kelheim
Freitag, 17. August 2018 31° 2

Unfall

Überholmanöver endet mit Schrecken

Auf der Autobahn bei Hausen überholen: Dieses Manöver missglückte am Freitag einer 34-Jährigen – sie landete im Krankenhaus.

Die junge Fahrerin kam in ein Krankenhaus.  Symbolfoto: André Baumgarten
Die junge Fahrerin kam in ein Krankenhaus. Symbolfoto: André Baumgarten

Hausen.Vor lauter Schreck hat am Freitag eine Autofahrerin einen Unfall auf der Autobahn A93 bei Hausen ausgelöst. Wie die Mainburger Polizei meldet, wollte die 34-Jährige aus Plauen zwischen den Anschlussstellen Hausen und Abensberg einen Lkw vor ihr überholen. Sie wechselt auf die linke Spur – sah dann aber im Rückspiegel plötzlich, dass ein Auto hinter ihr fuhr. Erschrocken wollte sie zurück auf die rechte Spur wechseln, streifte dabei aber den Lkw. Der Aufprall ließ ihr Auto mehrfach gegen die Mittelschutzplanke schleudern. Die junge Frau kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Ihr Mitfahrer und der Brummi-Fahrer blieben unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 8250 Euro.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht