MyMz
Anzeige

Polizei

Unfall auf A 93: 55 000 Euro Schaden

Zwei Autos landen nach einer Kollision in der Mittelleitplanke – eine Person wurde verletzt, der Sachschaden ist immens.

Zwei Autos landen nach einer Kollision in der Mittelleitplanke – eine Person wurde verletzt, der Sachschaden ist immens. Foto: Friso Gentsch/dpa
Zwei Autos landen nach einer Kollision in der Mittelleitplanke – eine Person wurde verletzt, der Sachschaden ist immens. Foto: Friso Gentsch/dpa

Rohr.Am Donnerstag, um 7.35 Uhr, ereignete sich auf der A 93 im Gemeindebereich Rohr in Fahrtrichtung Holledau auf Höhe Bachl ein Unfall mit einer leichtverletzten Pkw-Fahrerin. Die 44-jährige Frau aus Ingolstadt wechselte mit ihrem VW Käfer kurz nach der Anschlussstelle Abensberg vom rechten auf den linken den Fahrstreifen und übersah dabei einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Audi A6. Der Fahrer des Audi konnte die Kollision nicht verhindern und prallte in das Heck des Käfer. Beide Autos landeten zunächst an der Mittelleitplanke. Der Audi kam auf dem Standstreifen zum Stehen, der VW Käfer schleuderte in den Grünstreifen neben der Autobahn. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus Kelheim verbracht, der Audi-Fahrer blieb unverletzt. An den beiden Autos entstand ein Gesamtschaden von etwa 55 000 Euro, teilt die Polizei Mainburg mit.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht