MyMz
Anzeige

Fehlalarm

Vermeintlich Verunglückter war zu Hause

Zahlreiche Rettungskräfte, die zum Einsatz an die Donau nach Saal alarmiert worden waren, konnten bald wieder abrücken.
Elfi Bachmeier-Fausten

Auch die Freiwillige Feuerwehr Kelheim-Stadt wurde zum Einsatz an die Donau in Untersaal alarmiert. Foto: Feuerwehr Kelheim-Stadt
Auch die Freiwillige Feuerwehr Kelheim-Stadt wurde zum Einsatz an die Donau in Untersaal alarmiert. Foto: Feuerwehr Kelheim-Stadt

Saal.Ein Großaufgebot am Rettungskräften ist am Sonntagvormittag an die Donau in Untersaal alarmiert worden, da bei der Integrierten Rettungsleitstelle Landshut gemeldet worden war, dass „eine Person untergegangen ist“. Wie die Polizeiinspektion Kelheim auf Anfrage weiter mitteilte, stellte sich aber rasch heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Polizei, Feuerwehrkräfte aus Saal und Kelheim, Kräfte von Wasserwacht, DLRG und Rettungsdienst waren im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber war verständigt. Der als verunglückt gemeldete junge Mann aus dem Raum Saal konnte nach Polizeiangaben wohlbehalten zu Hause angetroffen werden.

Weitere Berichte aus Saal lesen Sie hier

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht