mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 19. August 2018 32° 2

Altstadtfest

Viel Musik, Tanz und Kultur in Mainburg

Das Altstadtfest hat wieder ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Auch die Gaumenfreuden werden nicht fehlen.
von Wolfgang Abeltshauser

Trachtentanz ist nur ein Beispiel für das umfangreiche Bühnenprogramm. Archivfoto: Kahler
Trachtentanz ist nur ein Beispiel für das umfangreiche Bühnenprogramm. Archivfoto: Kahler

Mainburg.Kaum ist das Hopfenfest Geschichte, wartet mit dem Altstadtfest die nächste Partyzeit auf die Mainburger und ihre Gäste. Termin ist das kommende Wochenende. Es gibt eine Bierstraße, weitere Köstlichkeiten – und außerdem jede Menge Musik und Kinderspaß.

Samstag geht es ab 16 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz los mit Musik von den Spreißlern. Nach einer Einlage des ortsansässigen Musik-Kabarett Duos Sauglocknläutn geht es ab 19.30 Uhr weiter mit Ohrange. Um 19 Uhr findet für Kulturinteressierte eine Schauspielführung statt: Stadtführerin Claudia Erdenreich und junge Mimen des LSK zeigen Mainburg zwischen Hostienfrevel und Schwedeneinfall. Musikalisch bestreiten den Rest des Abends die Jungs von „I, du und da ander“.

20 Biersorten auf einem Blick

Die Bierstraße fehlt nicht: Acht Brauereien der Region präsentieren über 20 Biersorten. So heißt es aus dem Rathaus. Das findet in der Gabelsberger Straße statt. Für die besonders Interessierten gibt es außerdem am Sonntag beim Ziegler Bräu Brauereiführungen (Scharfstraße 22) um 13, 14 und 16 Uhr.

Auf dem Marktplatz warten an beiden Tagen verschiedenste kulinarische Freuden: Es gibt Cocktails, italienische Küche, ein Burgermobil parkt in Mainburg, Steckerlfisch werden gegrillt, Weine ausgeschenkt.

Am Sonntag startet der zweite Tag mit einem Gottesdienst im Freien und dem offiziellen Bieranstich. Ab 13 Uhr finden neben einer Trachtenmodeschau verschiedene Auftritte des Mainburger Trachtenvereins statt. Wer will, darf danach selbst das Tanzbein schwingen. Ab 14 Uhr steigt das Watt-Turnier in der Stadthalle.

Gesang und Theater

Um 15 Uhr findet eine spezielle Stadtführung statt: Stadtführer Ritsch Ermeier zeigt Mainburg singend und bayrisch, an der Quetschn und mit Gstanzln. Zur gleichen Zeit treten die jungen Schauspieler vom LSK im Stadtmuseum auf. Sie zeigen einen lustigen Sketch. Schon einmal dort, können sich die Zuschauer die Sonderausstellung zum LSK-Jubiläum ansehen. Das Museum hat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Ab 16:30 Uhr geht es auf der Hauptbühne weiter mit der Coverband JuSi, die bereits letztes Jahr großen Anklang fand. Ab 18 Uhr findet eine bayerische Olympiade mit Biertragerl-Weitstapeln, Maßkrug-Stemmen, Blindverkostung sowie die Prämierung des Watt-Turniers statt. Ab 19 Uhr steigt eine weitere Coverband auf die Mainburger Bühne: Furchtbar Schee verspricht laut Organisatoren eine Pop-Show der Superlative.

Das Kinderprogramm – am Sonntag von 14 bis 19 Uhr – fehlt selbstverständlich nicht. Auf die Kleinen warten in der Liebfrauenstraße und dem Hinterhof der Kopp-Brauerei verschiedene Bastelaktionen und professionelles Kinderschminken. Das Programm für die Kleinen wurde sogar erweitert – mit einer Fotostation und einem Kinderkarussell.

Hier finden Sie weitere Artikel über Mainburg.

Weiter Infos rund um das Fest

  • Öffnungszeiten:

    Das Fest findet Samstag von 16 bis 23 Uhr und Sonntag von 10 bis 21 Uhr statt. Die Bierstraße öffnet am Sonntag erst ab 13 Uhr.

  • Bühne:

    Mittelpunkt des Festes ist der Marktplatz. An dessen südlichem Ende steht die Bühne.

  • Parken:

    Nahe Parkplätze gibt es am Griesplatz oder auf der Schöllwiese.(wo)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht