MyMz
Anzeige

Straßensperre

VLK stellt in Kelheim den Fahrplan um

Von den Straßenbauarbeiten zwischen Kelheim und Essing sind ab Montag, 12. August, auch Bus-Nutzer betroffen.

Buslinien müssen umgeleitet werden. Foto: Mammut Vision - stock.adobe.com
Buslinien müssen umgeleitet werden. Foto: Mammut Vision - stock.adobe.com

Kelheim.Die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim gibt bekannt, dass ab Montag, 12. August, für die VLK-Linie 1 (RBO 6022) ein Umleitungsfahrplan gilt. Grund sind die Straßenbauarbeiten zwischen Essing und Kelheim. Der Ausweich-Plan gilt bis voraussichtlich 18. Oktober, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Bauarbeiten haben großräumige Umleitungen zur Folge:

Verkehr

Straße nach Essing für Wochen gesperrt

Der Freistaat saniert die viel befahrene Straße ab Anfang August für 1,3 Millionen Euro. Umleitungen sind eingerichtet.

Fahrten, die in Dietfurt oder Riedenburg beginnen und am Saaler Bahnhof enden, können im Stadtgebiet Kelheim die Haltestellen „Kelheimwinzerstr. Abzw. Hallstattstraße“ und „Kelheimwinzerstr. Abzw. Kuckuckstraße“ sowie die „Starenstraße“ nicht mehr bedienen. Dadurch könne der Anschluss an den Zug in Saal gewährleistet werden, so die Begründung. „Die Abfahrtszeiten an den einzelnen Haltestellen ändern sich dadurch nicht bzw. nur geringfügig.“

Alternativ kann am Wöhrdplatz in Kelheim auf die VLK-Linie 2 (RBO 6036) umgestiegen werden: Diese Linie fährt die Haltestellen in der „Hallstattstraße“ und der „Starenstraße“ weiterhin an. Weitere Infos erteilt die VLK unter der Nummer 0 94 41/207-3522.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht