mz_logo

Region Kelheim
Montag, 21. Mai 2018 25° 1

Jugendverein

Vom Maibaum bis zum Weiberfasching

Seit zwei Jahren gibt es den Jugendverein Langquaid. Aber schon jetzt haben die Mitglieder ein reiches Jahrsprogramm. Als nächstes wollen sie den „e.V.-Status“.
VON EDITH VETTER, MZ

Die Führungsspitze des Jugendvereins mit ihrem Vereins-Flyer Foto: Vetter

LANGQUAID. Ein kleine Gruppe Jugendlicher saß am Sonntagnachmittag im Café „Caffus“ und schmiedete Pläne für die nächsten Aktivitäten bei einer Tasse grünemTee oder heißem Kakao. Das Café ist eines der beliebten Domizile, in denen sich der Jugendverein Langquaid auch öfters trifft und gemeinsame Aktionen plant, erzählte der Vorsitzende Andreas Scherbel. Der rührige Jugendverein, der sich seit einiger Zeit mit allerlei Aktionen einen Namen gemacht hat, wagt sich nun an ein ehrgeiziges Projekt heran. Der nächste Weiberfasching in Langquaid wird unter ihrer Regie stattfinden, da sich die „Arbeitsgruppe Langquaider Weiberfasching“ aufgelöst hat. Ideen hätten sie viele, und Unterstützung würden sie auch von erfahrenen Macherinnen bekommen, ergänzte das Team. Der letztjährige Erfolg des Maibaumaufstellens im Markt mit Blasmusik und Verköstigung der Besucher habe sie beflügelt, sich an eine so große Veranstaltung wie den „Weiberfasching“ heranzuwagen.

Die Jugendlichen würden alle an einem Strang ziehen gemäß ihrem Motto: „Miteinander – Füreinander“, betonte Scherbel. Die Initialzündung, einen Jugendverein zu gründen, stamme von ihm und seinem besten Freund Maximilian Glötzl. Beide kennen sich seit der Schule und haben viel Zeit zusammen verbracht. „Wir wollten einen reinen Jugendverein gründen, ohne Zwänge, Reglements oder Dachverbände.“ Der Verein zählt mittlerweile knapp 40 Mitglieder im Alter von 15 bis 22 Jahren.

Die Aktivitäten seien sehr vielfältig. Sie reichen von Kanufahrten, Schlittenfahrten, Bowling, Kinobesuchen, Lan-Partys bis Mädls-Beat-, oder Jungs-Consolenspiel-Abende. Es gebe auch Arbeitskreise, die neue Ideen aufgriffen und umsetzten. Bisher hatten sich die Jugendlichen mit einem Stand auch am Bürger- und Barockfest, und am Nikolausmarkt meist mit einem Kinderprogramm beteiligt. Der Renner am Nikolausmarkt sei das Christkindlpostamt, wo die Kinder ein Bild für das Christkind malen. Die kreativsten Kunstwerke würde das Christkind mit Naschwerk belohnen. Handwerkliches Geschick haben die jungen Leute auch schon gezeigt mit einem Lebendkicker, der als Leihgabe die Runde mache und die Vereinskasse aufbessere. Die Treffen seien sporadisch und meist in privaten Häusern. „Wir hätten zwar die Möglichkeit, auch das Jugendzentrum zu nutzen. Allerdings nur zu festen Zeiten“, sagte Andreas Scherbel. Die Mitglieder seien Schüler, Studenten, Azubis oder Berufstätige. „Da müssen wir zeitlich flexibel sein“, sagte er. Damit sei der Raum mit den festgeschriebenen Zeiten nun mal tabu. Als nächste Idee kreise in den Köpfen, einen Verkaufswagen zu bauen.

Fleißige und geschickte Hände gebe es genügend und der Fleiß werde durch eine Stempelkarte noch angestachelt. Bei 18 Punkten winke dem Helfer eine Belohnung.

Für die nahe Zukunft hätten sie den Zuwachs von Mitgliedern und den „e.V.-Status“ ins Visier genommen. Zudem wird bereits ausgiebig an einer adäquaten Homepage gebastelt, verriet das Quartett.

Fakten zum Verein

Gegründet: 2010

Mitglieder: 37

Vorstandschaft: Vorsitzender Andreas Scherbel; Stellvertreter Maximilian Glötzl; Kassier: Bianca Mehrl; Schriftführer: Andreas Hirsch;

Jahresbeitrag: 20 Euro

Aufnahmegebühr: 10 Euro

Aktivitäten: Ausschusssitzungen, Arbeitskreise, Jahresversammlung (Frühjahr), Gründungsfest (Oktober), Fahrt ins Blaue (Sommer), Maibaumaufstellen, Teilnahme am Nikolausmarkt;

Planung: Arbeitskreis Eishockey-Turnier am Langquaider Marktweiher

Info: Andreas Scherbel, Telefon (09452) 2110; Jugendverein-langquaid@web.de (eav)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht