mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 19. Juni 2018 26° 3

Polizei

Von der Hochzeit ins Bezirksklinikum

Auf einer Hochzeit in Semerskirchen störte ein ungebetener Gast die kirchliche Trauung – und wurde handgreiflich.

Ein ungebetener Hochzeitsgast wurde in Semerskirchen handgreiflich. Foto: Carsten Rehder/dpa
Ein ungebetener Hochzeitsgast wurde in Semerskirchen handgreiflich. Foto: Carsten Rehder/dpa

Herrngiersdorf.Am Abend des 26. Mai wurde die Polizei zu einer Hochzeitsfeier nach Semerskirchen gerufen. Grund hierfür war ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg, der ohne Einladung auf einer Hochzeitsfeier erschienen war. Der Mann – laut Polizei ein bekannter des Brautpaares – hatte zuvor bereits die kirchliche Trauung gestört. Trotz mehrfacher Aufforderung wollte der Mann das Gasthaus, in dem gefeiert wurde, aber nicht verlassen. Es ging letztlich soweit, dass er einen der anwesenden Hochzeitsgäste schlug. Dieser setzte sich anschließend zur Wehr. Der renitente, unerwünschte Gast begab sich nach Aufforderung der Polizei letztlich freiwillig in das Bezirksklinikum Regensburg.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht