mz_logo

Region Kelheim
Montag, 24. September 2018 15° 3

Kirche

Wichtige Stütze im Dorfleben

Die Pfarrgemeinde St. Vitus Mühlhausen-Geibenstetten ist eine äußerst aktive Gemeinschaft. Viele packen mit an.
Von Josef Kastl

Wo gibt es heutzutage noch selbst gebundene Palmbuschen oder Kräuterweihbüscherl? In der Pfarrgemeinde St. Vitus gehören sie dazu. Foto: Kastl
Wo gibt es heutzutage noch selbst gebundene Palmbuschen oder Kräuterweihbüscherl? In der Pfarrgemeinde St. Vitus gehören sie dazu. Foto: Kastl

Mühlhausen.Die Pfarrgemeinde St. Vitus in Mühlhausen hat einen neuen Pfarrgemeinderat. Zur konstituierenden Sitzung hatte Pfarrer Monsignore Johannes Hofmann die neuen Mitglieder des Pfarrgemeinderats eingeladen. Er bedankte sich bei den zwölf Kandidaten, die sich zur Wahl gestellt hatten. Davon wurden acht Männer und Frauen direkt in das Gremium gewählt. Weitere drei Personen wurden von Hofmann berufen.

Bereits am Missionssonntag gab es mit der Durchführung des alljährlichen Fastenessens und der Pfarrversammlung die erste große Aufgabe für das neue Team. Im Familiengottesdienst, der unter dem Motto stand „Heute schon die Welt verändert?“, zeigte Gemeindereferentin Maria Ganslmeier mit den Kindern auf, wie man bereits durch kleine Handlungsweisen die Welt verändern kann. Im Verzicht beim Fasten kann man das Leben neu entdecken, beim Beten beschäftigt man sich mit Gott und dem Nächsten und beim Teilen und Spenden hilft man, Not zu lindern. Das Familiengottesdienst-Team hatte das Thema vorbereitet und die Kinder hatten mit Schildern und Symbolen eindrucksvoll den wahren Inhalt aufgezeigt.

Mehrere Fastensuppen

Nach dem Gottesdienst folgten 90 Mühlhausener und Geibenstettener ins Pfarrheim, um die von Pfarrgemeinderatsfrauen zubereiteten Suppen zu genießen. Monsignore Hofmann gab einen kurzen Rückblick über die Aktivitäten in der Pfarrgemeinde. So werden in der Krabbelgruppe, im Kindergarten, in der Jugendschola und bei den Ministranten die kirchlichen Feiern während des Kirchenjahres intensiv mitgestaltet.

Wo gibt es heutzutage noch selbst gebundene Palmbuschen oder Kräuterweihbüscherl? Wo kommt die Dorfgemeinschaft besser zum Ausdruck als in dörflichen Festen, die von den jungen Leuten organisiert werden? Auch für die Senioren werden in St. Vitus viele Veranstaltungen angeboten. Die Bücherei mit abwechslungsreichen Aktionen bietet Lesespaß für Jung und Alt. Nicht zu vergessen, alle „guten Geister“

Abschied nach 20 Jahren

Nach den Neuwahlen sind einige Mitglieder ausgeschieden. Pfarrer Hofmann bedankte sich bei Christine Bögl, Julia Schlittenbauer und Anton Forstner mit einem kleinen Geschenk. Besonders bedankte er sich bei Sebastian Hainz, der 20 Jahre im Pfarrgemeinderat aktiv mitgearbeitet hat und davon acht Jahre als erster Sprecher das Gremium hervorragend geführt hat.

In der abschließenden Bilderschau brachte Josef Kastl einen Überblick über das lebendige Leben in der Pfarrgemeinde Mühlhausen während eines Jahres, das geprägt ist von abwechslungsreichen kirchlichen, christlichen und weltlichen Veranstaltungen

Weitere Berichte aus Neustadt und den Ortsteilen

Gremium

  • Dem neuen

    Pfarrgemeinderat gehören an: Michael Braun, Heidi Rothe, Barbara Schretzlmeier und Stefanie Thoma. Zukünftiger erster Sprecher des Gremiums ist Josef Kastl.

  • Vervollständigt

    wird das Gremium mit der zweiten Sprecherin Fanny Sigl, Schriftführerin Anja Fenzl und den weiterhin aktiven Mitgliedern Renate Kattner, Edgar Maier, Christine Moosmüller, Berti Schlittenbauer und Andrea Zirkl.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht