MyMz
Anzeige

Zahl der Infizierten leicht gestiegen

Aktuell spricht das Landratsamt von 465 Corona-Patienten. Das sind fünf mehr innerhalb eines Tages. Zahl der Toten konstant.

Die Goldberg-Klinik hat ein Corona-Sichtungszentrum, vorgelagert zur Notaufnahme.
Die Goldberg-Klinik hat ein Corona-Sichtungszentrum, vorgelagert zur Notaufnahme. Foto: Beate Weigert

Kelheim. Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Kelheim ist wieder leicht gestiegen. Das Landratsamt Kelheim spricht in seiner Mitteilung von Montag von insgesamt 465 positiven Fällen mit Ablauf von Sonntag, 5. Juli. Das seien fünf mehr als am Vortag. Die Zahl der Personen, die an Folgen von Corona gestorben sind, gibt das Landratsamt mit 34 an.

Die gute Nachricht des Tages: 423 Personen (+ 4 zum Vortag) wurden seit Bekanntwerden des ersten Falls im Landkreis Kelheim am 9. März 2020 aus der häuslichen Quarantäne entlassen und gelten damit als genesen. Das wiederum heißt, dass zirka 91 Prozent der bisher Infizierten bereits wieder gesund seien.

Erotik

Corona killt die Lust im Swingerclub

„Rendezvous“ in Abbach verliert fast sechsstellige Summe durch Zwangspause. Chef baut trotzdem aus, Gäste haben Sehnsucht.

Nach den derzeit gültigen Vorgaben werden alle stationären Patienten der Goldberg-Klinik Kelheim vor oder bei Klinikaufnahme auf das Virus SarsCov2 getestet. Bestehen Covid-19 verdächtige Symptome, so erfolgt die Behandlung auf einer speziellen Isolierstation zumindest so lange, bis das Testergebnis vorliegt. Im Krankenhaus Mainburg werden alle stationär geplanten Patienten vor ihrer Aufnahme auf das Virus SarsCov2 getestet.

Tradition

Siegenburger verteidigen ihre Glocken

Im Zwist um das liturgische Läuten in Siegenburg kommen jetzt die Einwohner zu Wort. Der Seelsorgerat sammelt Unterschriften.

Zudem werden alle stationär aufgenommenen Patienten einer Gesundheitskontrolle unterzogen und bei Vorliegen von verdächtigen Symptomen getestet und auf einer speziellen Isolierstation behandelt, bis ein negativer Test vorliegt.

Das Landratsamt Kelheim weist zudem darauf hin, dass es laut Gesundheitsamt aktuell keine bedeutsame Häufung von Fallzahlen im Landkreis Kelheim gibt.

Alles zur Corona-Situation in der Region finden Sie hier:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht