mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 18. Juli 2018 29° 6

Unfälle

Zu schnell, zu bekifft, zu unachtsam

Zwei Unfälle registrierte die Kelheimer Polizei am Sonntagabend, 24. Juni, einen verhinderte sie womöglich.

Einen bekifften Autofahrer zog die Polizei in Kelheim aus dem Verkehr.  Foto: Franziska Kraufmann/dpa
Einen bekifften Autofahrer zog die Polizei in Kelheim aus dem Verkehr. Foto: Franziska Kraufmann/dpa

Kontrolle über Fahrzeug verloren - prallt gegen Baum

Ein junger Fahranfänger war Verursacher eines Unfalls in Abensberg. Der 18-Jährige wollte am Sonntagabend gegen 22:10 Uhr aus der Stadionstraße nach rechts in die Straße „An den Sandwellen“ einbiegen – doch dabei verlor er bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, so die Polizei. Der Wagen prallte etwa 100 Meter weiter vorne mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. „Unfallursächlich war nicht angepasste Geschwindigkeit, weshalb den Fahrer eine Bußgeldanzeige erwartet“, heißt es im Bericht. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Totalschaden erlitten allerdings sein Fahrzeug – es musste abgeschleppt werden ¨– und der Baum: Er wurde mittig abgebrochen. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 8300 Euro.

Bei Verkehrskontrolle Drogeneinfluss festgestellt

Aus dem Verkehr gezogen werden konnte am Sonntag kurz vor Mitternacht ein offenbar bekiffter Autofahrer. Er wurde gegen 23:45 Uhr in der Donaustraße in Kelheim in seinem Seat Ibiza kontrolliert; dabei entdeckten die Beamten laut Polizeimeldung „drogentypische Auffälligkeiten im Bereich der Pupillenreaktion“. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest bescheinigte den Einfluss von Tetrahydrocannabinol (THC). Deshalb musste der Mann in der Goldbergklinik in Kelheim zur Blutentnahme. Der 32-jährige Kelheimer räumte ein, am Vormittag zwei Joints konsumiert zu haben. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellte die Polizei weitere Drogenutensilien und Marihuana fest. Er erhält eine Anzeige wegen Drogenbesitzes und Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Senior nimmt Biker die Vorfahrt

Bereits gegen 17:56 Uhr krachte es am Kreisverkehr bei der Kelheimer Europabrücke. Ein bereits im Kreisverkehr fahrender 48-jähriger Motorrad-Fahrer wurde von einem 85-jährigen VW-Fahrer übersehen: Der Autofahrer aus dem Landkreis Kelheim fuhr in den Kreisverkehr ein und kollidierte mit dem Motorrad. Der Biker aus Lauterhofen wurde hier leicht verletzt. Er kam zur Behandlung in die Goldbergklinik. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Kelheim ebenfalls am Einsatzort beschäftigt. Das beschädigte Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000€, meldet die Polizei.

Fahrrad vom auf Betriebsparkplatz gestohlen

Im Zeitraum zwischen 23. und 24. Juni wurde das Fahrrad eines 30-jährigen Landkreisbewohners gestohlen. Das Fahrrad war mittels Zahlenschloss an einem betrieblichen Fahrradabstellplatz in der Regensburger Straße in Kelheim gesichert. Bei der Rückkehr fand der Besitzer später nur noch das aufgezwickte Zahlenschloss. Das Fahrrad hatte einen Wert von etwa 510 Euro.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht