MyMz
Anzeige

Das Brauchtum wird lebendig gehalten

Am Sonntag findet der vierte Hoagartn des VdK Saal statt. Sieben Gruppen sorgen für Musik und Kurzweil im Gasthaus Zeller.

Blasmusik gehört beim Brauchtum einfach dazu.
Blasmusik gehört beim Brauchtum einfach dazu. Foto: Franz, A›rchiv

Saal.Am Sonntag, 14.30 Uhr, veranstaltet der VdK Saal in Mitterfecking im Gasthaus Zeller wieder einen Hoagartn. Nach den sehr erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr wieder sieben Musikgruppen auftreten. Durchs Programm führen Berthold Wecker und Christian Nerb. Entsprechend der Bedeutung des Begriffs „Hoagartn“ organisiert der VdK wieder ein geselliges Beisammensein zu einem Ratsch, bei dem man gemeinsam singt und zusammen singt. Einlass ist ab 13 Uhr, der Eintritt ist frei.

Zwischen den Musikstücken werden Berthold Wecker und Christian Nerb sicher den einen oder andern Witz zur Erheiterung der Gäste beitragen. Wie Nerb sagt, sei ihm die Brauchtumspflege und vor allem der Erhalt überlieferter Weisen und Sitten sehr wichtig. Hoagärten gibt es schon seit sehr langer Zeit und diese waren immer Garant dafür, dass man die Menschen zum geselligen Miteinander zusammengeführt hat, was gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig ist.

Rahmenkapelle ist die Saaler Blechblosen, welche mit bayerischer Blasmusik aufwartet. Das Trio Schramm aus Kelheim trägt „des Frauenkäferl“, „In der fruah, wenn der Hahn macht an Krahra“ sowie das Lied „Pudelnackert ohne Hemd“ zum Mitsingen vor. Die Gitarrengruppen Miteinand‘ spielt und singt „Du, Du liegst mir im Herzen“, Berta-Landler sowie „Was kochst, sagt er“.

Die Bruckataler Stubenmusik trägt die Trahuttner Polka, das Lied „Am Bacherl“ sowie „Oder so“ vor. Gmüadlichs Blech, besetzt mit Tuba, Tenorhorn, Trompete und Akkordeon spielt den „Gruß an Oberbayern, Auf der Stanz und Auf geht’s“. Die Hackschnitzlmusi, drei junge Damen aus dem Bereich Abensberg, tragen in sehr gekonnter und virtuoser Weise Musikstücke auf ihren Hackbrettern vor.

Vagante-Tanz, Oberlandler Liederwalzer und Saudiche. Der Vagante-Tanz und Saudiche sind Stücke des bekannten Schweizer Musikers Märku Hafner. Den Abschluss des Hoagartns bildet in diesem Jahr der Mitterfeckinger Löschzug. Diese spielen mit ihrer lustigen und lockeren Art auf und präsentieren „Das Tröpferlbad, Rendezvous und Hob i`s Geld“. Dazwischen werden die Gäste zum Mitsingen aufgefordert.

Die Gruppen werden zwei Runden, bei denen jede Gruppe ein Musikstück vorträgt, durchspielen. Nach einer kleinen Pause folgt die letzte Runde. Wie es der Brauch ist, musizieren die Gruppen umsonst. Der Wirt spendiert Brotzeit und Getränke und die Gäste können sich beim Durchreichen des Körberls mit einem Trinkgeld erkenntlich zeigen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht