MyMz
Anzeige

Viele Attraktionen beim Frühjahrsmarkt

Neustadts Marktreigen beginnt am 9. April.Diesmal gibt es Konkurrenz, da auch die Abensberger an diesem Tag die Tore öffnen.
Von Wolfgang Abeltshauser

Am Sonntag, 9. April, lockt wieder der Frühjahrsmarkt in die Neustädter Innenstadt.
Am Sonntag, 9. April, lockt wieder der Frühjahrsmarkt in die Neustädter Innenstadt. Foto: Pieknik, Archiv

Neustadt.Der erste Markthöhepunkt in Neustadt naht. Am 9. April steigt in der Donaustadt wieder der Frühjahrsmarkt. Auf die Besucher warten einige Attraktionen. Sogar hüpfende Autos sind diesmal dabei. Außerdem gibt es eine Premiere der besonderen Art: Erstmals findet der Neustädter Markt zeitgleich mit einem großen Markt in der Nachbarstadt Abensberg statt.

Vom Termin nicht abweichen

Es sei jetzt nicht so, dass sich die Neustädter das so gewünscht hätten. Wollten aber auch von ihrem angestammten Termin nicht abweichen. So berichtete es Hans Pirthauer von ANW, der die Veranstaltung wieder organisiert. Und so nehmen sie es hin, dass in Abensberg zur gleichen Zeit ein Ostermarkt über die Bühne geht. Pirthauer sieht sogar eine Chance in dieser Konstellation. Er hofft auf mehr Besucher, denn es könne sein, dass Gäste von Abensberg nach Neustadt aufmachen, um das dortige Programm auch noch zu genießen.

Was sich auf alle Fälle lohnen würde. Denn das eine oder andere Schmankerl ist da schon dabei. Die „Low-Rider“ gehören da zum Beispiel mit dazu. Sie sind ein Zufallsfund aus dem Internet, den Vorsitzende Bianca Mayer aufgetan hat. „Ich wusste vorher nicht, was es damit auf sich hat.“ Was sie im Internet sah, machte sie aber neugierig. Es handelt sich um Oldtimer, die umgebaut sind. Und zwar so, dass sie nicht nach vorne oder hinten fahren, aber nach oben hüpfen. Mehrmals ab 12 Uhr gibt es eine rund 15-minütige Vorführung.

Normale Autos gehören seit jeher zum Programm beim Neustädter Frühjahrsmarkt. Diesmal sind sogar zwei Aussteller mehr mit von der Partie, nachdem sie mit ihrer Ausstellung vom heimischen Betriebsgelände in die Innenstadt umziehen.

Dort gibt es aber nicht nur etwas für die Freunde von Pferdestärken. Auch die Modeliebhaber kommen zu ihrem Recht. Um 15 Uhr steigt die große Modenschau auf dem Laufsteg vor dem Rathaus. Viele Neustädter Firmen sind da mit dabei, auf dem Laufsteg sind allesamt einheimische Models zu bewundern.

Umfangreiches Kidnerprogramm

Außerdem gibt es wieder ein umfangreiches Kinderprogramm. Die Kleinen können sich ihre Gesichter bemahlen lassen. „Lebendige Osterhasen“ marschieren durch die Innenstadt. Außerdem zeigt die Kindertanzgruppe „N!s company“ ab 16 Uhr ihr Können.

„Neustadt punktet wieder“ läuft seit Februar. Thomas Mayer und Hans Pirthauer freuen sich darüber, dass diesmal über 40 Neustädter Geschäfte bei der Aktion mitmachen. Die Kunden können bei einem Einkauf per Stempel Punkte sammeln. Wer eine volle Stempelkarte hat, der kann an den Verlosungen teilnehmen. Insgesamt sind fünf geplant. Und die erste findet beim Frühjahrsmarkt um 15.30 Uhr statt.

Außerdem wird es am Sonntag, 9. April, eine neue Ausstellung im Kunstforum geben. Um 16 Uhr wird eine ungewöhnliche Schau mit Fotos von Neustadt eröffnet. Die Fotos wurden vom Neustädter Urgestein Udo Kinner angefertigt und zu einem fortlaufenden Band zusammengefügt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht