MyMz
Anzeige

Interview

Erste Schritte gemeinsam

Bruno Lux gilt als Experte für soziale Medien. Im Gespräch mit unserem Medienhaus gibt er konkrete Tipps für Eltern.
Von Wolfgang Abeltshauser

Bruno Lux. Foto: Lux
Bruno Lux. Foto: Lux

Abensberg.Ab Welchem Alter sollten Eltern Kindern den Zugang zu digitalen Medien erlauben?

Unter 12 Jahren sollten Kinder keinen eigenen Computer besitzen. Einen eigenen Internetzugang im Kinderzimmer sollte es erst ab 14 geben. Gerade im Grundschulalter sollten die ersten Schritte im Netz gemeinsam mit den Eltern erfolgen. Sobald das Kind sich relativ sicher und verantwortungsvoll im Netz bewegen kann, darf es allein auf entsprechenden Kinderseiten unterwegs sein.

Wie lange sollten Kinder täglich im Internet surfen?

Hier kann man nur grobe Anhaltspunkte nennen, da Kinder in ihrer Entwicklung durchaus unterschiedlich sind: bis zum siebten Lebensjahr 30 Minuten, bis neun Jahre 45 Minuten, bis elf Jahre 60 Minuten, bis 13 Jahre 75 Minuten.

Gibt es den Königsweg, Mobbing im Internet zu vermeiden?

Mobbing kann jeden treffen, somit kann es nicht absolut vermieden werden. Betroffene können aber lernen, sich so zu verhalten, dass Mobbing zumindest nicht eskaliert: Ruhig bleiben, sich nicht von Selbstzweifeln beherrschen lassen, nicht antworten, auf keinen Fall mit Beschimpfung oder Beleidigung reagieren. Einzig mögliche Antwort ist: „Hör auf, meine Eltern machen Bildschirmfotos“. Man kann die Person sperren, man sollte mit einem Erwachsenen sprechen. Weitere mögliche Antworten: Lass mich in Ruhe! Was du machst, ist verboten. Ich melde das der Polizei. Ich habe alles, was du gemacht hast, gespeichert, ich habe Beweise.

Sind Kinder zu leichtsinnig im Umgang mit dem Internet?

Kinder sind vorsichtiger geworden, was die Mitteilung von persönlichen Infos betrifft. Allerdings gibt es immer noch einen Widerspruch zwischen dem, was ich online mache und dem, was ich offline nie machen würde. So würde keiner nackt aus dem Haus laufen, im Internet werden aber Nacktfotos gerade von Heranwachsenden verschickt. Auch würde sich keiner auf den Marktplatz stellen mit einem Plakat, auf dem alles von ihm drauf steht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht