MyMz
Anzeige

Abensberg

Parodien und Wortakrobatik mit Wolfgang Krebs

Der „ewige“ Ministerpräsident“ in Personalunion, Kabarettist Wolfgang Krebs, bekannt aus der Fernsehsendung „quer“, kommt am Samstag, 30. März, 20 Uhr, mit seinem neuen Programm „Geh zu, bleib da“ in den Weißbierstadl nach Abensberg.

Kabarettist Wolfgang Krebs spielt in Abensberg sein neues Programm „Geh zu, bleib da“.  Foto: Gregor Wiebe
Kabarettist Wolfgang Krebs spielt in Abensberg sein neues Programm „Geh zu, bleib da“. Foto: Gregor Wiebe

Abensberg.Auch in seinem neuen Programm widmet sich der Parodist und Wortakrobat seiner großen Leidenschaft: Dem schönen Bayernland.

Karten gibt es im Vorverkauf für 22 Euro plus Vorverkaufsgebühr in Abensberg in der Buchhandlung Nagel. Kelheim: Reisebüro Hierl, MZ. Neustadt: Hosen Hans. Riedenburg: Schreibwaren Kirchmaier. Mainburg: Hallertauer Zeitung. Tickets zum Selbstausdrucken gibt es im Internet auf der Seite www.kabarett-konzer te.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht