MyMz
Anzeige

Handgemacht

Ein Kurs mit der „Braumafia“

Attenhofens Hopfenbotschafterin Elisabeth Stiglmaier bittet während Ernte des Grünen Golds auf ihrem Hof an den Braubottich.

Elisabeth Stiglmaier, Hopfen-Botschafterin und Bier-Sommelière aus Attenhofen Foto: Jens Schwarz
Elisabeth Stiglmaier, Hopfen-Botschafterin und Bier-Sommelière aus Attenhofen Foto: Jens Schwarz

Attenhofen.Elisabeth Stiglmaier, Hopfenbotschafterin und Biersommelière, lädt auf ihrem Hopfenerlebnishof am 10. September um 10 Uhr Interessierte zum Bierkochen ein. Anlass dafür ist das zehnjährige Jubiläum des Hopfenerlebnishofes im Herbst. Der Braukurs während der Hopfenernte soll dafür als Auftaktveranstaltung vorausgehen.

Der Hopfen, der verkocht werden soll, wird zuvor per Hand gezupft und als Grünhopfen eingekocht. Und weil man dazu einen erfahrenen Braumeister braucht, klopfte Stiglmaier bei Dario Stieren an, um ihn als Leiter des Hobby-Brauseminars zu gewinnen.

Als Inhaber der Brew Mafia München ist er Spezialist in besonderen Biergenüssen. Bestens ausgebildet als Diplom-Braumeister und Diplom-Biersommelière. Seine Faszination Bier werde Stieren begeistert an interessierte Hobbybrauer weitergeben, so Stiglmaier. Verschiedene Themen werden an diesem Brautag durchgesprochen und durchgeführt, wie Kochen eines Grünhopfen-Biers, unterschiedliche Bierstile, dazu Verkostung von neun Bierstilen, Bierrezept, gedruckte Informationen und vieles mehr.

Fürs leibliche Wohl während des Brautags sorgen bayerische Schmankerl. Zugleich kann an diesem Tag die laufende Hopfenernte erlebt werden und Wissenswertes über das grüne Gold der Hallertau erfahren werden.

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung sind ab sofort möglich unter Tel. (0 8751) 91 76 oder per E-Mail an: elisabeth.stiglmaier@gmail.com. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist am 20. August.

Im November 2007 begann die Geschichte der Hopfenbotschafterinnen. Es werden nun zehn Jahre, dass die Landwirtschaftsämter die Ausbildung zur Betreuung von Busgruppen rund um das Grüne Gold angeboten haben.

Für viele Hopfenbetriebe wurde diese zum zweiten Standbein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht