MyMz
Anzeige

Bad Abbach

Bad Abbach bekommt das Ein-Euro-Ticket

Bürger des Markts Bad Abbach und der Ortsteile können bald innerhalb des Gemeindebereichs das Ein-Euro-Ticket nutzen.

In Bad Abbach kostet der ÖPNV bald nur einen Euro. Foto: Böhm-Archiv
In Bad Abbach kostet der ÖPNV bald nur einen Euro. Foto: Böhm-Archiv

Bad Abbach.Bürger des Markts Bad Abbach und der Ortsteile Oberndorf, Lengfeld, Peising, Saalhaupt und Dünzling können bald innerhalb des Gemeindebereichs das sogenannte Ein-Euro-Ticket nutzen.Zum 10. September 2019 soll es soweit sein, hieß es am Donnerstag im Kreis-ÖPNV-Ausschuss.

Neue eigenständige Buslinien werden dafür jedoch nicht eingerichtet. Die Bad Abbacher können viel mehr die bestehenden Busse von RVV und RBO im Gemeindegebiet zum neuen Tarif nutzen, um von A nach B zu kommen. Die Einführung erfolgt für den Landkreis Kelheim kostenneutral. Für eventuelle Einnahmeverluste der Bus-Unternehmen, wird der Markt Bad Abbach aufkommen, sagte Bürgermeister Ludwig Wachs in der Sitzung. Per Beschluss hat die Verwaltung nun den Auftrag mit dem Markt die entsprechenden Verträge abzuschließen. Um das Ein-Euro-Ticket final einführen zu können, muss der Kreistag noch eine spezielle Satzung bezüglich allgemeiner Vorschriften beschließen. (re)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht