MyMz
Anzeige

Bad Abbach

Dr. Faltermeier war Hauptredner

Beim politischen Aschermittwoch der Freien Wähler hieß Ortsvorsitzender Christian Hanika als Hauptredner Landtagsabgeordneten Dr. Hubert Faltermeier willkommen.

Heiner Reichert mit Dr. Hubert Faltermeier und Christian Hanika Foto: Hanika
Heiner Reichert mit Dr. Hubert Faltermeier und Christian Hanika Foto: Hanika

Bad Abbach.Faltermeier sagte, die Kiesbank beim Donaudurchbruch vor Weltenburg müsse ausgebaggert werden. Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ ziele nur auf Landwirte ab, also zwei Prozent der Bevölkerung. Der Gesetzesentwurf der Staatsregierung müsse alle Bürger mit einbeziehen. „Die Straßenausbaubeitragssatzung ist zwar abgeschafft, aber der Teufel steckt im Detail. Hier müssen die Kommunen stärker finanziell unterstützt werden“, so Faltermeier. Immer wieder griff zwischen den Reden der ehemalige Radiomoderator Heiner Reichert zu seiner Quetschn. Er nahm anwesende Gäste sowie die große und kleine Politik in Form von Gstanz’ln auf die Schippe. Er ließ sogar den einen oder anderen Gerüchte-Ballon zur Bürgermeister-Wahl steigen. „Wachs sei nicht mehr lange da, wir haben ja den besten, unsern Hanika!“

Neben zahlreichen aktuellen Themen aus dem Marktgemeinderat ging stellvertretender Bürgermeister Hanika auf die Kommunalwahl 2020 ein. Die Listenfindung für die Marktgemeinderatswahl laufe sehr gut, nur etwas mehr Frauen würde sich Hanika wünschen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht