MyMz
Anzeige

Polizei

Lkw-Fahrer war „erheblich alkoholisiert“

Der 39-Jährige ist in Bad Abbach mit einem Promille-Wert, der im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit liegt, unterwegs.

Einer Verkehrskontrolle ist am Freitagmorgen ein Berufskraftfahrer im Landkreis Kelheim von der Polizei unterzogen worden. Archivfoto: Franziska Kraufmann/dpa
Einer Verkehrskontrolle ist am Freitagmorgen ein Berufskraftfahrer im Landkreis Kelheim von der Polizei unterzogen worden. Archivfoto: Franziska Kraufmann/dpa

Bad Abbach.Am Freitagmorgen ist ein 39-jähriger Berufskraftfahrer samt Lkw einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Zunächst wurde festgestellt, dass der Fahrer zwei Baggerschaufeln beförderte, die er nicht gesichert hatte, so die Polizeiinspektion Kelheim. Im weiteren Verlauf der Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch bei dem 39-Jährigen auf. Ein Atemalkoholtest belegte, dass der Mann erheblich alkoholisiert und der Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit war. Der Fahrer musste seine Fahrt beenden und wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus mitgenommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Sein Fahrzeug wurde von einem Kollegen nach ordentlicher Ladungssicherung übernommen. Der alkoholisierte Fahrer muss nun mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen, so die Polizei.

Weitere Polizeiberichte aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht