MyMz
Anzeige

Ausgelassen

Viel Romantik beim Walzer

Die Damen feierten am Freitag in Lengfeld ihren Weiberfasching. Die Prinzengarde der Teugonia machte ihre Aufwartung.

Hatten richtig viel Spaß: die Besucherinnen des Weiberfaschings in Lengfeld am vergangenen Freitag.
Hatten richtig viel Spaß: die Besucherinnen des Weiberfaschings in Lengfeld am vergangenen Freitag.Foto: Hueber-Lutz

Lengfeld.Ausgelassene Stimmung herrschte am Freitag im Gasthaus Schreiner. Auf Einladung des Frauenbunds hatten sich viele Damen zum Weiberfasching versammelt. Die Prinzengarde der Teugonia machte ihre Aufwartung, und groß war der Jubel, als der Prinz seine Prinzessin auf seinen Armen schweben ließ und ihr danach ganz tief in die Augen blickte. „Ist das romantisch“, seufzte eine der Besucherinnen. Und mit dieser Meinung war sie nicht allein. Weil der Walzer gar so schön war, bat DJ Christian Hanika die Damen dann auch gleich selber zum Vier-Viertel-Takt aufs Parkett. Sie ließen sich nicht lange bitten. Sofort waren die bunten Faschingsgestalten dabei, und der Blick auf die Tanzfläche offenbarte, wie wunderbar harmonisch Frauen miteinander tanzen können. Denn außer dem DJ hatte natürlich an diesem Tag Männer keinen Zutritt.

Viel Applaus gab es für die Einlagen, die die Damen vom Frauenbund sehr zur Erheiterung ihrer Geschlechtsgenossinnen eigens einstudiert hatten. „A Glaserl Eigenurin“ lautet zum Beispiel einer der ansprechenden Titel. (lhl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht