MyMz
Anzeige

Treffer

Edelweißschützen feiern ihr Fest

Seit 60 Jahren gibt es den Schützenverein.
Petra Kolbinger

Die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Edelweiß Schützenvereins Meihern begannen mit einem Gottesdienst. Pfarrer Christian Stock zelebrierte den Gottesdienst zelebrierte. Foto: Maximilian Schels
Die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Edelweiß Schützenvereins Meihern begannen mit einem Gottesdienst. Pfarrer Christian Stock zelebrierte den Gottesdienst zelebrierte. Foto: Maximilian Schels

Riedenburg.Der Schützenverein Edelweiß Meihern feierte am Wochenende sein 60-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten begannen am Samstag mit einem Gedenkgottesdienst. Bei der Feier im Vereinslokal Schels in Meihern segnete Pfarrer Christian Stock den renovierten Schießstand. Für Sonntag hatten sich die Edelweißschützen mit zwei Zelten vorm Vereinslokal mit einem üppigen Speisenangebot und gekühlten Getränken für den Ansturm gerüstet. Für Livemusik sorgte ein Alleinunterhalter und auch an ein Programm für die Kleinen war gedacht. Erster Schützenmeister Maximilian Schels und sein Stellvertreter Ulrich Mayer freuten sich, Bürgermeister Siegfried Lösch begrüßen zu dürfen, sowie dessen Stellvertreter Konrad Halbig und einige Stadträte. Gauschützenmeisterin Elisabeth Maier und Sektionsschützenmeister Franz Schmid hatten wohlwollende Worte sowie Urkunden und Verdienstnadeln mitgebracht. Die Gründungsmitglieder Josef Gabler und Johann Gerstner, wurden besonders geehrt, ebenso wie Gerda und Waldemar Kryschak die seit 40 Jahren im Verein sind. Seit 25 Jahren Mitglied sind Anton Mehringer, Andrea Wibmer und Karl Wibmer. Sektionsschützenmeister Franz Schmid bedankte sich bei der Fahnenabordnung von Edelweiß Meihern und zeichnete Reinhard Bachhuber, Martin Riepl und Michael Scheiblecker jeweils mit dem Ehrenzeichen für Fahnenjunker in Gold aus. Max Schels bekam die Sektionsehrennadel in Gold. Beim Schießvergleich galt es einen 59 Teiler zu erzielen, oder so dicht wie möglich dran zu sein. Den ersten Platz eroberte Ulrich Mayer aus Deising mit 229,4 Teilern vor Michael Müller aus Dietfurt mit 294,6 Teilern und Christian Wibmer der 300,7 Teiler erzielte. Gauschützenmeisterin Elisabeth Maier verlieh folgende Ehrenzeichen: Gau Silber: Birgit Ferstl, Andrea Wibmer, Stephan Hengl, Alfred Mayr, Marco und Michael Scheiblecker. Silberne Gams: Alexandra Wagner und Günther Schlagbauer. Verdienstnadel BSSB i.A. grün: Werner Gerstner und Willibald Pirzer. Verdienstnadel Bez. Obb.: Sigmund Donauer, Christian Wibmer, Michael Wibmer. Eine besonders hohe Auszeichnung, das Protektor Abzeichen gestiftet von Herzog Franz von Bayern, erhielten Ulrich Mayer und Alfons Semmler. (epk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht