MyMz
Anzeige

Bürgerversammlung

Boardinghaus sorgt für Stirnrunzeln

Die zukünftige Dorfgestaltung lag den Bürgern in Großmuß sehr am Herzen. Bauvoranfrage löst Kritik aus.
Von Edith Vetter

Die Sanierungsarbeiten in der Kirchstraße beginnen im Frühjahr. Foto: Vetter
Die Sanierungsarbeiten in der Kirchstraße beginnen im Frühjahr. Foto: Vetter

Hausen. In der Bürgerversammlung im Gasthaus Besenhard in Großmuß ging es im Großen und Ganzen um die Dorfgestaltung und im Besonderen um eine Bauvoranfrage für ein Boardinghouse in der Kirchstraße, das den Bürgern Sorgenfalten auf die Stirn trieb, da es ihrer Meinung nach überhaupt nicht ins Dorfbild passen würde.

Das Thema Boardinghouse stand schon einmal im Gemeinderat zur Diskussion und wurde als unpassend abgelehnt, zudem auch die benötigten Parkplätze fehlen würden, erklärte Bürgermeister Erwin Ranftl in der Versammlung. Bedauerlicherweise hätte das Landratsamt sich bei der Bauvoranfrage positiv geäußert, so Ranftl. Birgit Lammel bemängelte die schlimme Situation der vielen parkenden Autos in der Kirchstraße, die sich bei einem Boardinghouse noch extrem verschärfen würde. „Haben wir Bürger da überhaupt kein Mitspracherecht?“, wollte sie wissen.

Beratung beim Gemeindetag läuft

Ranftl erklärte dazu, dass die Gemeinde sich bereits in der Rechtsabteilung beim Bayerischen Gemeindetag beraten habe lassen. Diese sage eindeutig, dass ein Boardinghouse, das ist ein Beherbergungsbetrieb für längeren Aufenthalt mit hotelähnlichen Leistungen, in eine Dorfstruktur, wie Großmuß sie habe, nicht passen würde. Die Bauvoranfrage werde in einer der nächsten Sitzungen sicher wieder behandelt werden. Im Zug der Sanierungsmaßnahmen der KEH 11 in Großmuß, die im Frühjahr 2019 vom Ortsanfang Richtung Herrnwahlthann kommend die Kirchstraße entlang bis zur Filialkirche St. Georg durchgeführt werden sollen, würden auch der vorhandene Gehweg, das alte Buswartehaus und der alte Kanal von der Gemeinde saniert werden, erklärte Ranftl.

Das waren Fragen der Bürger

  • Antrag:

    Elisabeth Spreider beklagte die fehlende Ausleuchtung am Parkplatz beim neuen Gemeinschafts- und Sporthaus.

  • Abhilfe:

    Der Bürgermeister versprach , Abhilfe mit Straßenlaternen zu schaffen und auch den Platz zu schottern.

  • Gebühr:

    Alois Kammermeier erkundigte sich über den Stand der Straßenausbaubeiträge und welche Zuschüsse die Gemeinde bekommen würde. Ebenso welche Auswirkungen die Grundsteuer-Reform für die Bürger haben. Ranftl: Hausen habe bei Straßen-Sanierungsarbeiten keine Straßenausbaubeiträge erhoben. Wie hoch die staatlichen Zuschüsse seien, die die Gemeinden künftig abschöpfen können, sei noch nicht absehbar genauso wie für die Grundsteuer.

Ob es bei Sanierungsarbeiten zu längeren Straßensperrungen komme und welche Ausfahrtalternative es für die Anwohner gebe, fragte Dr. Beate Heine nach. Eine längere Vollsperrung gebe es nur bei der Asphaltierung, versicherte Ranftl. Für die Wasserrechtsbescheide der beiden Kläranlagen in Hausen und Herrnwahlthann bekam die Gemeinde die Auflage, ein sogenanntes Kanalkataster zu erstellen, und zwar für alle Ortsteile. In Großmuß wurde mit der Kanalbefahrung begonnen. Es wurde auch festgestellt, dass der Anteil an Fremdwasser im Kanal zu hoch sei.

Illegale Wassereinleitungen

Wenn aus Privatgrundstücken widerrechtlich Wasser über Drainagen eingeleitet werde, müsse dies geändert werden, betonte der Bürgermeister.

Das Thema neues Gewerbegebiet wurde auch in Großmuß angesprochen. Nach einer Standortsuche kam auch westlich von Großmuß ein Gebiet in Frage. Für eine großflächige Expansion sei der Standort Großmuß wegen erheblicher Charakterveränderung der Landschaft nicht unbedingt ratsam, sagte Ranftl. Zur Dorferneuerungsmaßnahme wollte Thomas Schalk wissen, ob es für eine Löschwasser-Entnahmestelle an der Tegelgrube noch Geld vom Fördertopf geben würde. Kleinere Maßnahmen könnten auch von der Gemeinde übernommen werden, Priorität habe aber die Gehwegsanierung an der Kirchstraße, erklärte Ranftl.

Weitere Nachrichten aus Hausen finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht