MyMz
Anzeige

Polizei

Fliegende Stoßstange auf der Autobahn

Glück im Unglück hat ein 48-Jähriger auf der A93 bei Hausen: Ihm kracht ein Pkw-Teil aufs Auto, der Mann blieb unverletzt.

Die Polizei Mainburg meldet einen kuriosen, aber höchst gefährlichen Vorfall. Foto: Jens Büttner/dpa
Die Polizei Mainburg meldet einen kuriosen, aber höchst gefährlichen Vorfall. Foto: Jens Büttner/dpa

Hausen.Achtung, fliegende Stoßstange auf der Autobahn! In etwa so dürfte sich ein 48-jähriger Fahrzeugführer aus Straubing am Freitagabend gefühlt haben, als ihm gegen 20 Uhr auf der A 93 auf Höhe Hausen selbiges Autoteil in die Windschutzscheibe krachte. Der Mann befuhr die Autobahn auf der linken Spur Richtung Regensburg – da kam plötzlich die Stoßstange eines Fahrzeugs im Anflug.

Die Windschutzscheibe wurde beschädigt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte seine Fahrt schließlich fortsetzen. Die Stoßstange, die vermutlich von einem Audi stammt, kam wohl aus dem Gegenverkehr geflogen, vermutet die Polizei Mainburg. Wer diese verloren hat, ist bislang unbekannt. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.
Hinweise bitte an die PI Mainburg unter Tel.: 0 875 1/86 330. (mar)

Weitere Kelheimer Nachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht