MyMz
Anzeige

Ignoranz rächt sich für Autofahrerin

Eine Abkürzung am Langquaider Fußballplatz ist beliebt, aber lebensgefährlich. Wie sich jetzt einmal mehr zeigte.

Die Polizei nimmt den jüngsten Unfall in Langquaid zum Anlass, vor der gefährlichen Ausfahrt  bei Fußballplatz zu warnen. Symbolfoto: Gross
Die Polizei nimmt den jüngsten Unfall in Langquaid zum Anlass, vor der gefährlichen Ausfahrt bei Fußballplatz zu warnen. Symbolfoto: Gross

Langquaid. Zwei Autos erlitten Totalschaden, aber zum Glück wurde niemand verletzt bei einem Unfall in Langquaid am Samstag kurz nach Mittag. Wie die Kelheimer Polizei meldet, kam eine 68-jährige Langquaiderin vom Fußballplatz und wollte – verbotener Weise – über die Staatsstraße nach Rottenburg fahren. Dabei übersah sie das Auto eines 25-jährigen Abensbergers, der unterwegs nach Schierling war. Beide Autos krachten ineinander und wurden demoliert.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

### ########### ############# ### ##### ###### ### ### ##########: ### ## ### ######## ####### ### ##### ### ### #########.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht