MyMz
Anzeige

Premiere

„Ab in die Ferien“ mit dem Donikkl

Das Landratsamt Kelheim veranstaltet am 4. August erstmals ein Kinder- und Familienfest – mit Action und Wissenswertem.
Von Bianka Lucius

Landrat Martin Neumeyer (li.), der Donikkl und Organisatorin Kerstin Kandlbinder freuen sich schon aufs Kinder- und Familienfest. Fotos: Lucius
Landrat Martin Neumeyer (li.), der Donikkl und Organisatorin Kerstin Kandlbinder freuen sich schon aufs Kinder- und Familienfest. Fotos: Lucius

Kelheim.„Neues Ei-Angebot, für jeden ist etwas auch nach Ostern dabei“, mit diesen launigen Worten stellte Landrat Martin Neumeyer die Premiere eines Angebots der Kreisverwaltung vor: das Kinder- und Familienfest am Sonntag, 4. August.

Unter dem Motto „Ab in die Ferien“ gibt es für die Kinder in und ums Landratsamt im Donaupark lustige, spannende und interessante Sachen zu entdecken. Zum Fest, das von 14 bis 18 Uhr steigt, gehört aber auch ein breites Unterhaltungs- und Wissensprogramm für Kinder, Eltern und Großeltern. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Gute Laune pur

Vor allem steht der Spaß im Vordergrund. Dafür sorgt auch der Stargast: Donikkl alias Andreas Donauer. Er freut sich schon sehr auf das Fest, verrät er im Gespräch. Er wird zur Donikkl-Mitmach-Show einladen: Bei der „Mega-Mini-Disco-Tanzparty“ und dem Mitsing-Spaß zu legendären Gute-Laune-Ohrwürmern können die Kinder mittanzen und mitsingen.

Der Donikkl bestreitet das Programm nicht alleine. Mit dabei ist auch der Abensberger Sänger Tom Eberl. Er steht unter anderen mit der bayerischen Rockband „D’Hundskrippeln“ auf der Bühne.

Zwei Tanz-Workshops sind ebenfalls im Programm: Die Tanz- und Ballettschule Hoffmann organisiert einen HipHop-Workshop für Kinder ab sechs Jahren. Zum Mitmachen laden auch die Jugend-Cheerleader-Tanzgruppe des Babonia TSV Abensberg gemeinsam mit Donikkl ein.

Landrat Martin Neumeyer (li.), der Donikkl und Organisatorin Kerstin Kandlbinder freuen sich schon aufs Kinder- und Familienfest. Fotos: Lucius
Landrat Martin Neumeyer (li.), der Donikkl und Organisatorin Kerstin Kandlbinder freuen sich schon aufs Kinder- und Familienfest. Fotos: Lucius

Der Kanu-Club Kelheim öffnet sein Bootshaus und bereitet Kanuspiele auf der Wiese vor. Bei passenden Wasserstand ist auch ein Schnupperpaddeln im Kanadier auf der Donau möglich. Kids können außerdem Fische fangen – Plastikfische am Stand der kommunalen Abfallwirtschaft. Sie vermittelt nebenher gleich Wissenswertes zur Abfalltrennung und -vermeidung.

Verschiedenste Einrichtungen aus dem Landkreis informieren Eltern über ihre Angebote: zum Beispiel über Entspannungstechniken und Stressprävention für Kinder – ein Angebot von „RelaxKids“ Ihrlerstein. Am Stand vom Sozialdienst des Gesundheitsamtes können die Kids einen Surfschein machen, während die Eltern sich über Arbeit und Leistungen des Sozialdiensts informieren. Mit dem Thema Behinderung macht die Koordinationsstelle Inklusion vertraut. Kinder können praktisch testen, was es bedeutet, im Rollstuhl zu sitzen oder blind zu sein.

Basteln und Tore schießen

Am Stand der Katholischen Jugendstelle gibt es eine Saftbar und viele Bastelangebote. Bei der Bayerischen Sportjugend können die Kinder Torwandschießen. Und noch viele weitere Attraktionen warten auf junge Teilnehmer: Feuerlöschen, Feuerwehr-Bobby-Cars, verschiedene weitere Bastelangebote, Spieleanhänger, Kinderschminken, Glitzertattoos, Riesenseifenblasen und vieles mehr. Im Landratsamt läuft ein Zeichentrickfilm, der erklärt, wie man mit Müll umgeht, einer zum Thema Natur und einer, der den Landkreis vorstellt.

Die Veranstaltung findet bei jeden Wetter statt. Für Getränke und Speisen ist gesorgt, „zu familienfreundlichen Preisen“, verspricht Kreisjugendpflegerin Kerstin Kandlbinder. Es wird ein Burgermobil geben, auch Süßes und Kaffee.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht