mz_logo

Kelheim
Mittwoch, 22. August 2018 32° 2

Kreativ

Helfer bauen die Jahresausstellung auf

Die 43. Jahresschau der Gruppe Kunst ist vom 26. August bis 4. September im Donau-Gymnasium Kelheim zu besichtigen.

Am Wochenende wurde die Jahresausstellung der Gruppe Kunst im Donau-Gymnasium Kelheim aufgebaut.
Am Wochenende wurde die Jahresausstellung der Gruppe Kunst im Donau-Gymnasium Kelheim aufgebaut. Foto: Prüll

Kelheim.Die Gruppe Kunst (GK) der Weltenburger Akademie bietet Kunstschaffenden aus dem Landkreis Kelheim vom Freitag, 26. August, bis Sonntag, 4. September, mit ihrer 43. Jahresausstellung die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum zu zeigen. Am Samstag wurde die GK-Jahresschau im Donau-Gymnasium Kelheim (DGK) aufgebaut. An die 20 freiwillige Helfer, alles Mitglieder der Gruppe Kunst, waren dabei im Einsatz.

Gastaussteller aus Mainburg

112 Aussteller – Berufskünstler, Freizeitkünstler und Kunsthandwerker – beteiligen sich mit über 300 Werken. Es werden Gemälde und Zeichnungen in den verschiedensten Techniken, Druckgrafik, Collagen und Papierarbeiten ausgestellt. Plastische Arbeiten wie Glasgravuren, Keramiken, Steinskulpturen, Kunstschmiedearbeiten zeigen die Vielfalt dreidimensionalen Gestaltens, teilt das Landratsamt Kelheim mit. Die Gastaussteller kommen in diesem Jahr aus dem Landkreis Kelheim: Helene und Joachim Tschacher aus Mainburg. Sie arbeiten schwerpunktmäßig in der Papierkunst und betreiben die „Papierwerkstatt Ebrantshausen“. Ihre Werke sind nicht nur im Landkreis Kelheim zu sehen, sondern wurden weltweit ausgestellt und international durch zahlreiche Preise gewürdigt. Ein Ausschnitt aus ihrem umfangreichen Oeuvre bereichert die Jahresausstellung.

Marion Fochler, erste Vorsitzende der Gruppe Kunst: „Das in der Ausstellungstradition der Gruppe Kunst verankerte Prinzip des Nebeneinanders von Berufskünstlern und interessierten und kreativen Laien macht das Besondere dieser Jahresschau aus. Sie gibt einen Überblick über das bildnerische Schaffen im Landkreis Kelheim und findet dadurch sicher auch in diesem Jahr wieder viel Interesse.“

Landrat Dr. Hubert Faltermeier: „Seit mehr als vier Jahrzehnten währt nun die Erfolgsgeschichte der Kunstausstellung der Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie – und mehr als die Hälfte dieser Zeit durfte ich diese Kunstausstellung als Landrat begleiten, heuer zwar zum letzten Mal als Landrat, aber sicher nicht zum letzten Mal als Besucher. Es freut mich sehr, dass die Gastaussteller aus unserem Landkreis kommen: das Ehepaar Helene und Joachim Tschacher aus Mainburg. In bewährter Art und Weise bietet die Gruppe Kunst auch dieses Jahr wieder für die Künstler aus der Region ein einzigartiges Forum, um deren vielfältige und beeindruckende Werke der interessierten Öffentlichkeit präsentieren zu können.“ In der Pressemitteilung ist der Landrat auch mit den Worten zitiert: „Allen, die zum Gelingen dieser Ausstellung beitragen, vor allem den aktiven Mitgliedern der Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie – heuer erstmals unter Federführung von Marion Fochler, die erfreulicherweise diese Aufgabe von ihrem Vater Horst Fochler übernommen hat – möchte ich ganz besonders danken für die große organisatorische Leistung und die zahlreichen Arbeitsstunden, die mit einer Veranstaltung dieser Größenordnung einhergehen.“

13 Schulen sind mit Gemeinschaftsarbeiten vertreten. Sie dokumentieren, wie über den Schulalltag hinaus durch kreatives und projektorientiertes Gestalten interessante Arbeiten entstehen.

Über 30 Kinder verschiedensten Alters – „Die Pinsolinis“ – gehören der Nachwuchsgruppe der Gruppe Kunst an. Was durch den Nachwuchs im Laufe des Jahres alles geschaffen wurde, können Besucher in einem eigenen Raum betrachten. „Die Pinsolinis“ erprobten die verschiedensten Techniken. Durch freies und angeleitetes Arbeiten entstanden originelle und aussagekräftige Werke.

Auch die Kunstwerk ist dabei

Die durch ihre Spontanität und Ausdruckskraft geprägten Arbeiten junger Erwachsener der Kunstwerkstatt für Menschen mit Behinderung stellen eine Bereicherung der Jahresschau dar und finden sicher wieder viel Beachtung.

Der bewährte Kinder-Aktionstag findet am Mittwoch, 31. August, im Hof des Donau-Gymnasiums Kelheim von 14 Uhr bis 17 Uhr statt: Die Angebote: schminken, malen, töpfern und drucken. Die Arbeiten der Kinder werden ausgestellt und auch prämiert.

Am Freitag, 2. September, findet wieder die Kunst- und Kulturnacht KUKUK in der Kreisstadt statt. An diesem Abend sind die Ausstellung und das Café GK bis um 1 Uhr geöffnet und die Gruppe „El Comandante y Companieros“ spielt im DGK.

Gut zu wissen

  • Aussteller

    Die Jahresschau der Gruppe Kunst der Weltenburger Akademie im Donau-Gymnasium Kelheim (DGK) kann ab Freitag, 26. August, bis Sonntag, 4. September, besichtigt werden. Von 112 Ausstellern – Berufskünstler, Freizeitkünstler und Kunsthandwerker – sind über 300 Werke zu besichtigen .

  • Öffnungszeiten

    Die Jahresausstellung der Gruppe Kunst ist beim freiem Eintritt Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr, an Samstagen und Sonntagen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr zu besichtigen. Am Freitag, 2. September, anlässlich der Kunst- und Kulturnacht KUKUK sind die Ausstellung und das Café GK bis um 1 Uhr geöffnet.

  • Aktion

    Der Kinder-Aktionstag ist am 31. August von 14 Uhr bis 17 Uhr im Hof des Donau-Gymnasiums Kelheim.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht