MyMz
Anzeige

Weihnachtsplätzchen

Karmeliterplätzchen – einfach gut

Fast 100 Jahre alt und immer noch begehrt – Gabi Röhrl erklärt, wie Sie die leckeren, zitronigen Karmeliterplätzchen backen

Karmeliterplätzchen
Karmeliterplätzchen Foto: Gabi Röhrl

Kelheim.Das Rezept der Karmeliterplätzchen stammt aus einem Kochbuch von 1920. „Allein der Name hat mich schon neugierig gemacht“, sagt Gabi Röhrl. Die Rezepte aus den alten Kochbüchern sind in der Regel einfach, das Ergebnis einfach gut! Sie sollten es ausprobieren. Die Plätzchen eigenen sich auch wunderbar am Nachmittag zu einer Tasse Tee.

Für den Teig:150 g Zucker, 1 Ei, 2 Eidotter, abgeriebene Schale einer Zitrone, Saft von einer Zitrone, 200 g Mehl, gute Prise Zimt

Für den Belag: Halbierte, geschälte oder ungeschälte Mandeln

Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit etwas Butter einpinseln, gleichmäßig und fein mit Mehl bestauben. Achtung: für diese Plätzchen kein Backpapier verwenden, denn der Teig verläuft auf Backpapier!

Eine kleine Schüssel mit heißem Wasser vorbereiten. Zucker mit Ei und zwei Eidotter schaumig rühren. Die Zitrone gründlich mit heißem Wasser waschen, die Zitronenschale zur Teigmasse reiben. Den Saft dieser Zitrone auspressen, ebenfalls zur Teigmasse geben, alles verrühren. Eine gute Prise Zimt und das Mehl darunter vermengen. Von dieser Masse nun mit Hilfe von zwei Teelöffel, kleine Plätzchen (Häufchen) auf das vorbereitete Backblech setzen. Die Teelöffel bei Bedarf zwischendurch immer wieder in heißes Wasser tauchen, dann funktioniert das sehr schnell. Die Plätzchen jeweils mit einer halben Mandel belegen.

Bei 180 Grad ca. 12 Minuten lichtgelb backen.

Nehmen sie die Plätzchen nach dem Backen sofort vom Blech. Sollten sich diese nicht vom Blech lösen, einfach von unten (mit einem Handschutz wegen der Hitze) etwas dagegen klopfen.

Die Plätzchen mit dem wunderbaren Zitronengeschmack auskühlen lassen und in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.

Alle Rezepte finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de auch über WhatsApp. Hier anmelden: https://www.mittelbayerische.de/whatsapp

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht