MyMz
Anzeige

Kelheim

Schüler zu Besuch in der Brauerei

Kürzlich öffnete die Brauerei G. Schneider & Sohn GmbH ihre Pforten für 21 Sechstklässler der Jakob-Ihrler-Schule Ihrlerstein.

In der Brauerei wird auf hochwertige Produkte geachtet.  Foto: Lisa Krammel
In der Brauerei wird auf hochwertige Produkte geachtet. Foto: Lisa Krammel

Kelheim. Das Ernährungshandwerk wurde für die Schüler zum Erlebnis. Neben vielfältigen Informationen zum Berufsbild des Brauers und Mälzers drehte sich alles um die gelebte Tradition und die Produktion vor Ort. Der Besuch fand im Rahmen des Projektes „Ernährungshandwerk erleben – Ernährung macht Schule“ statt. Zentrales Element ist neben der theoretischen Vorbereitung im Unterricht der praktische Besuch beim Ernährungshandwerker, informiert Lisa Krammel, Projektmanagerin Ernährungsbildung.

Die Schüler erfuhren aus erster Hand, wie in der Brauerei Schneider Weisse Tradition gelebt und sehr sorgfältig auf die Wahl hochwertiger Produkte geachtet wird. Bei einem Rundgang durch den Betrieb wurde den Schülern die Herstellung der Biere anschaulich und greifbar gemacht. Christian Seidl, Ausbildungsleiter und Leiter Qualitätssicherung stellte den Schülern alle zum Bierbrauen benötigten Rohstoffe vor und erläuterte mit viel Geduld und Engagement die einzelnen Schritte vom Ansetzen des Sudes bis zum Abfüllen des fertigen Bieres. Ein Highlight für die Schüler war die Besichtigung der Abfüllanlagen von oben. Hier werden stündlich 40 000 Flaschen abgefüllt.

Interessierte Betriebe und Schulen erhalten bei der Projektmanagerin des Fachzentrums Ernährung/ Gemeinschaftsverpflegung Niederbayern Lisa Krammel (Lisa.Krammel@aelf-la.bayern.de oder telefonisch unter 0871-603 1308) weitere Informationen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht